Der Bitcoin-Podcast: Bitcoin, Fiat & Rock´n´Roll

Alle Episoden

Dr. Alexander Bechtel

#CryptoFriday

Dr. Michael Blaschke

News

Dr. Jonas Groß

CBDC

Manuel Klein

Interview

Sonstiges

Was prägt Krypto-Crime seit 2023?

Was prägt Krypto-Crime seit 2023?

  Chainalysis 2024 Crypto Crime Report Maik Jordt und Michael Blaschke schnappen sich den frisch publizierten “Chainalysis 2024 Crypto Crime Report” und diskutieren drei wichtige Trends, die Krypto-Crime seit 2023 geprägt haben und auch 2024 weiter aufmerksam zu beobachten sind. Die Krypto-Branche verzeichnete im Jahr 2023 einen Rückgang von Scams und Hacks, wobei die illegalen Einnahmen um 29,2 % bzw. 54,3 % zurückgingen. Allerdings haben Betrüger ihre Taktik auf Romance Scams verlagert, die nach wie vor eine erhebliche Bedrohung darstellen und zu selten gemeldet werden. Im Gegensatz dazu wird es für Kriminelle immer schwieriger,...

News: Tokenisierung, Nethermind, TradFi-Adoption und digitaler Euro

News: Tokenisierung, Nethermind, TradFi-Adoption und digitaler Euro

Top-Krypto-News aus dem Monat Februar 2024 Es kann herausfordernd sein, die Entwicklungen im Bereich Krypto, Blockchain-Technologie und Finanzwesen im Auge zu behalten. Doch keine Sorge! Wir kümmern uns darum. In unserer Februar-News-Episode fassen wir die aktuellsten Entwicklungen zusammen. Stablecoins: Der Stablecoin-Emittent Tether hat für das 4. Quartal 2023 einen Rekordgewinn von 2,85 Milliarden US-Dollar ausgewiesen. Der Jahresüberschuss steigt damit auf 6,2 Milliarden US-Dollar. Tether hält ausserdem 5,4 Milliarden US-Dollar Überschussreserve. Krypto: Die jüngsten Ausfälle beim Ethereum-Client “Nethermind” haben...

Droht ein massiver Ausfall der Ethereum-Blockchain?

Droht ein massiver Ausfall der Ethereum-Blockchain?

  Wie Fehler in Supermajority-Clients Ethereum zur Implosion bringen könnten In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll stellt Manuel dar, warum aktuell in Ethereum-Entwicklerkreisen intensiv über das Risiko eines massiven Ausfalls der Ethereum Blockchain aufgrund von Fehlern in Ethereum-Clients diskutiert wird. Am 21. Januar wurde ein Fehler im zweitgrößten Execution-Client von Ethereum, dem Nethermind-Client festgestellt, wodurch dieser über mehrere Stunden offline genommen werden musste. Wenn ein solcher Vorfall im am weitesten genutzten Ethereum-Client, dem Geth-Client, stattfände, würde aufgrund der weiten...

Der sicherste Stablecoin der Welt

Der sicherste Stablecoin der Welt

  Warum es sich lohnt, einen Blick auf eine weitere Stablecoin-Kategorie zu werfen In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll nimmt Co-Host Jonas eine bestimmte Art von Stablecoins unter die Lupe, die aus seiner Sicht bislang noch nicht die Aufmerksamkeit bekommen hat, die sie eigentlich bekommen sollte. Und zwar Stablecoins, die anders als heutige Stablecoins nicht Bankeinlagen und Staatsanleihen als Sicherheiten verwenden sondern mit Zentralbankgeld besichert sind – typischerweise auch Full Reserve Stablecoins, Reserve-backed Tokens oder Synthetische CBDC genannt. Im Rahmen der Episode erläutert Jonas die Hintergründe. Wie grenzt...

Buchbesprechung: „Blockchain – Quo Vadis?“ von und mit Abdi Scheybani

Buchbesprechung: „Blockchain – Quo Vadis?“ von und mit Abdi Scheybani

  Relevanz und Durchsetzungschancen der Blockchain-Technologie In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock'n'Roll spricht Michael mit Abdi Scheybani, dem Autor des Buches "Blockchain - Quo Vadis?". Im Mittelpunkt der Episode steht die Frage, warum die Blockchain-Technologie 15 Jahre nach ihrer Markteinführung insbesondere in der Web3-Szene noch keine Massenanwendungen hervorgebracht hat. Die Ergebnisse der Studie fußen auf der Analyse von elf Anwendungsfeldern wie z.B. Asset Tokenisierung, Identity Management, Logistik oder generative KI. Je Feld werden die Mehrwerte für Verbraucher, Unternehmen und Staat unter...

News: Bitcoin-ETFs, ERC-3643 und digitaler Euro

News: Bitcoin-ETFs, ERC-3643 und digitaler Euro

  Top-Krypto-News aus dem Monat Januar 2024 Es ist schwierig, den Überblick über die Entwicklungen im Krypto-Space, der Blockchain-Technologie und dem Finanzwesen zu behalten. Doch keine Sorge! Wir übernehmen das für dich. In der Januar-News-Episode fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um Bitcoin ETFs, den ERC-3643-Token-Standard, CeFi-Player in Deutschland und weltweit, Stablecoin-Emittenten wie Circle und Tether sowie die Ausschreibung der EZB für die Entwicklung des digitalen Euros zusammen. Bitcoin-ETFs und ERC-3643-Token-Standard: Für die Bitcoin-ETFs gibt es ein kurzes Update zu Handelsvolumen (kumuliertes Transaktionsvolumen...

DCJPY – Token-Ökonomie in Japan

DCJPY – Token-Ökonomie in Japan

  Digital Currency Japanese Yen (DCJPY) als Digitalwährung für Japans Token-Ökonomie In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock'n'Roll widmen sich Michael und Manuel dem DCJPY, dem Digital Currency Japanese Yen-Netzwerk der japanischen (Banken)-Industrie. Das Projekt ist deswegen so interessant, da die größten Banken Japans, sowie über 90 Industrieunternehmen teilnehmen und an Blockchain-basierten Industrie-Use Cases arbeiten. Michael und Manuel geben zuerst einen Überblick wer am Netzwerk beteiligt ist, wie es funktioniert und was es sich zum Ziel gesetzt hat. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den zwei unterschiedlichen...

Der verrückte Start des Bitcoin ETFs mit Holger Rohm und Sven Hildebrandt

Der verrückte Start des Bitcoin ETFs mit Holger Rohm und Sven Hildebrandt

  Die SEC gibt kein gutes Bild ab In der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll widemt sich Alexander Bechtel mit seinen beiden Gästen Holger Rohm von blockchaincenter.net und Sven Hildebrandt von der Börse Stuttgart Digital Exchange dem kürzlich erfolgten Start des Bitcoin ETFs. Das Gespräch beginnt mit einer Analyse der ersten Reaktionen auf den Bitcoin ETF-Start, wobei der Fokus darauf liegt, die Gründe für die fehlende unmittelbare Reaktion des Bitcoinpreises zu beleuchten. Ein zentrales Thema der Diskussion ist die Frage, ob der Bitcoin ETF im Einklang mit den ursprünglichen Idealen von...

Ist der PayPal Stablecoin das bessere Geld?

Ist der PayPal Stablecoin das bessere Geld?

  PayPal emittiert einen eigenen Stablecoin In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock'n'Roll widmen sich Manuel und Alexander der Welt des neuen PayPal-Stablecoins. Durch die Einführung des PayPal-Stablecoins gibt es zwei unterschiedliche Arten von US-Dollar-Bezahlmethoden bei PayPal: den herkömmlichen, kontenbasierten US-Dollar und den Blockchain-basierten Stablecoin. Ein Vergleich der beiden Varianten fördert interessante Erkenntnisse zutage. Alexander hat diese Erkenntnisse in seiner neuesten Kolumne für die FAZ zusammengefasst. In dieser Episode geben die beiden Co-Hosts weitere Hintergründe. Mit aktuell rund 260 Millionen USD...

Unsere Prognosen für 2024

Unsere Prognosen für 2024

  Jahresrückblick und -ausblick In der letzten Episode des Jahres lassen die vier Co-Hosts Alexander Bechtel, Michael Blaschke, Jonas Groß und Manuel Klein 2023 Revue passieren. Wie hat sich der Podcast entwickelt? Und was waren die wichtigen Ereignisse rund um Blockchain-Technologie, digitale Währungen und Co? Aufbauend auf den Prognosen des letzten Jahres gehen die Co-Hosts auf die Kernereignisse rund um Kryptowährungen, Stablecoins, CBDCs, und Blockchain-Technologie ein. Dabei unter anderem im Fokus: Die Blockchain-Adoption im Finanzsektor und die Marktentwicklungen im Bereich Stablecoin und CBDC. Sind die Prognosen der Co-Hosts eingetroffen? Und welcher...

Bitcoin & Dezentralisierung – Wer braucht Dezentralisierung und warum?

Bitcoin & Dezentralisierung – Wer braucht Dezentralisierung und warum?

  Bitcoin & Dezentralisierung In dieser Podcast-Episode geht es um Bitcoin und Dezentralisierung. Dezentralisierung steht für die Verteilung von Kontrolle und Entscheidungsfindung auf ein verteiltes Netzwerk anstelle einer zentralen Autorität. Batis Samidan und Michael debattieren, wer Dezentralisierung überhaupt braucht und warum. Ein interessantes Beispiel für Dezentralisierung ist das Krypto-Projekt Worldcoin, das kürzlich seine Pläne zur Dezentralisierung vorgestellt hat. Wie viele andere Kryptoprojekte positioniert sich auch Worldcoin als dezentrales Protokoll, das in den Händen der gesamten Menschheit liegen...

News: Warum tokenisierte Wertpapiere ein Gamechanger sein können

News: Warum tokenisierte Wertpapiere ein Gamechanger sein können

  Worin liegen die Vorteile von digitalen Wertpapieren? In der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock'n'Roll nehmen Alex und Jonas das Thema digitale Wertpapiere, den digitalen Euro sowie Stablecoins unter die Lupe. Digitale Wertpapiere gewinnen immer mehr an Bedeutung. Experten betonen den großen Nutzen der Blockchain-Technologie rund um digitale Wertpapiere, die Prozesse verschlanken und Kosten senken soll. Die genauen Vorteile, die blockchain-basierte digitale Wertpapiere bieten, schauen sich Alex und Jonas in der Episode im Detail an. Hierfür haben die beiden Dirk Sturz von Finplanet und Marius Bauer von...

Krypto als Assetklasse oder Tech-Bubble? – Live Podcast mit Julius Nagel

Krypto als Assetklasse oder Tech-Bubble? – Live Podcast mit Julius Nagel

  Live Podcast auf dem FinTech Triple in Berlin Bei der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll handelt es sich um einen Live-Podcast, der auf dem FinTech Triple von Payment & Banking in Berlin entstanden ist. Alexander unterhält sich auf der Bühne gemeinsam mit Julius Nagel, Co-Host des Podcasts „Alles Coin nichts Muss“, darüber, ob Kryptowährungen eine neue Assetklasse sind oder doch nur eine Technologieblase. Es sollte nicht wundern, dass die beiden kryptoaffinen Podcast Hosts eher dazu tendieren, Bitcoin als neue, spannende Assetklasse einzustufen, wenn auch als volatile Assetklasse. Gemessen...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

  Micropayments 101 In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll nimmt Co-Host Jonas das Thema Micropayments unter die Lupe – eine Innovation, die den Zahlungsverkehr maßgeblich verändern kann, allerdings auch noch relativ am Anfang ihrer Entwicklung steht. Zu diesem Thema hatte die Europäische Zentralbank zuletzt ein spannendes Forschungspapier veröffentlicht, das Jonas im Rahmen der Episode eben auch aufgreift, diskutiert. Micropayments können in einer immer digitalisierteren und automatisierteren Wirtschaft von großem Nutzen sein. Anwendungsfälle sind z.B. rund um Online-Güter und -Dienstleistungen, Gaming, Spenden...

News: Blockchain-Fortschritte deutscher Finanzhäuser & Globaler TradFi-Kampf zwischen Public und Private Blockchains

News: Blockchain-Fortschritte deutscher Finanzhäuser & Globaler TradFi-Kampf zwischen Public und Private Blockchains

  Was ist im November alles passiert? In der November-News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll geben wir einen Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten zu Blockchain-Projekten im deutschen Finanzsektor, dem TradFi-Kampf zwischen privaten und öffentlichen Blockchains, den CeFi-Verfahren von FTX, Celsius sowie Binance und zudem zu Stablecoin-Entwicklungen bei der Bank of England und bei PayPal. Blockchain-Projekte im deutschen Finanzsektor: Die Commerzbank erhielt als erste deutsche Universalbank eine Kryptoverwahrlizenz von der BaFin. Die DZ Bank hat eine eigene...

Rückblick auf den Web Summit 2023 in Lissabon

Rückblick auf den Web Summit 2023 in Lissabon

  Die größte Technologiekonferenz der Welt In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock'n'Roll spricht Michael über seinen Besuch des Web Summit 2023 in Lissabon. Der Web Summit ist eine jährliche Technologiekonferenz, die in Lissabon, Portugal stattfindet. Ursprünglich wurde sie 2009 von Paddy Cosgrave, David Kelly und Daire Hickey in Dublin, Irland gegründet. Positiv hervorzuheben waren, dass es eine der größten Tech-Konferenzen der Welt ist, renommierte Speaker hatte, vielfältige Themen bot und gute Networking-Möglichkeiten ermöglichte. Verbesserungspotential gab es bei der Eröffnungsveranstaltung, der Übereinstimmung zwischen...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

Bitcoin 15 Jahre nach seinem Start: Ein Zwischenfazit

  In der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock'n'Roll gibt Jonas ein Zwischenfazit zu Bitcoin ab. Bitcoin feiert derzeit sein 15-jähriges Bestehen. Seit seiner Geburt durch die Veröffentlichung des Whitepapers im Oktober 2008 wurde Bitcoin von Kritikern schon mehrfach für tot erklärt. Kritiker sehen darin eine Blase. Unterstützer sehen darin die Zukunft. Doch was lässt sich nach nun 15 Jahren Bitcoin-Existenz sagen? Jonas wirft einen Blick auf Zahlen, Daten, Fakten. Im Fokus der Analyse stehen 10 Kernindikatoren, die einen tiefen Einblick in den aktuellen Stand von Bitcoin geben. Von der Marktkapitalisierung bis zur Anzahl...

Der digitale Euro ist mehr als nur Geld

Der digitale Euro ist mehr als nur Geld

  Das Ökosystem rund um den digitalen Euro In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock'n'Roll sprechen Manuel und Alexander über einen Aspekt des digitalen Euros, der zu wenig Beachtung in der breiten Öffentlichkeit erfährt. Meist steht die Rolle des digitalen Euros als neue, zusätzliche Geldform im Vordergrund. Die EZB hat aber nicht nur die Intention, eine neue digitale monetäre Einheit zu schaffen – eine Art digitales Bargeld – sondern arbeitet bereits seit Monaten an einem gänzlich neuen Zahlungssystem. Die Entwicklungsarbeit läuft “front-to-back”, wie es in Fachkreisen gerne genannt wird: Von der Bereitstellung einer...

News: Go für digitalen Euro & Hochspannung im FTX-Prozess

News: Go für digitalen Euro & Hochspannung im FTX-Prozess

  Was ist im Oktober alles passiert? In der Oktober-News-Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll geben wir einen Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten zum digitalen Euro, dem FTX-Prozess, Tokenisierung in TradFi und zu den CeFi-Pleiteverfahren. Der erste Fokus liegt auf dem digitalen Euro, der von der Europäischen Zentralbank (EZB) in Angriff genommen wird. Seit dem 18. Oktober ist es offiziell: Die EZB bereitet sich nun auf die Einführung eines digitalen Euros vor. Wir fragen uns, wie sich der digitale Euro in den kommenden Jahren entwickeln wird. Die Vorbereitungsphase des Projekts soll übrigens im November starten und...

‘Quo vadis, NFTs?’ mit Jürgen Alker

‘Quo vadis, NFTs?’ mit Jürgen Alker

  Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von NFTs In dieser Folge tauchen wir ein in die Welt der Non-Fungible Tokens. Im Gegensatz zu Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum sind NFTs einzigartig und nicht austauschbar. Wir stellen uns heute die Frage Quo vadis, NFTs?, weil NFTs während des Krypto-Winters vorübergehend in Vergessenheit geraten, obwohl sie nach wie vor höchstinteressante Use Cases ermöglichen. In den letzten Jahren haben NFTs vor allem im Bereich Kunst, Unterhaltung und als Sammlerstücke viel Aufmerksamkeit erregt. Künstler und Kreative nutzen NFTs, um digitale Kunstwerke und Inhalte zu verkaufen und zu monetarisieren. Doch NFTs haben...

Bitcoin-Realisten

Bitcoin-Realisten

  HODLn mit Sinn und Verstand In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock'n'Roll stellt Alex das Konzept des Bitcoin-Realismus vor und grenzt die Bitcoin-Realisten von den Bitcoin-Maximalisten, Minimalisten und Kritikern ab. Alex spricht darüber, dass es an der Zeit ist einen objektiveren, ausgewogeneren und rationaleren Diskurs über Bitcoin zu führen. In den Diskussionen zwischen Bitcoin-Maximalisten und Bitcoin-Kritikern ist die Welt zu oft schwarz und weiß. Diese beiden Charaktere decken nicht das komplette Spektrum an Meinungen und Ansichten ab. Auf der einen Seite werden Bitcoin und Satoshi wie Götter behandelt, die unantastbar sind. Das führt dazu,...

Buchbesprechung: Ethereum for Business von Paul Brody

Buchbesprechung: Ethereum for Business von Paul Brody

  Was beinhaltet das neue Buch vom EY-Blockchain Lead zu Ethereum? In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll stellt Manuel das Buch “Ethereum for Business” von Paul Brody, Blockchain-Lead bei EY, vor. Das Buch beinhaltet drei Abschnitte, die Manuel vorstellt: 1) Eine Einführung in Ethereum, 2) Beschreibung von einer Vielzahl von Anwendungen in Unternehmen und der Industrie und 3) Weitere Informationen zu Ethereum und Blockchain Technologie. Manuel gibt mit, was Paul Brody in den Abschnitten darstellt und was seine main takeaways aus den jeweiligen drei Abschnitten sind.Wenn Dich Anwendungsfälle von Ethereum in...

News: TradFi bleibt am Blockchain-Ball

News: TradFi bleibt am Blockchain-Ball

  Was ist im September alles passiert? In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll geben Michi, Jonas und Manuel einen Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten in der Adoption von Blockchain und Krypto im Banking, im Payments-Bereich, generell in der deutschen Krypto-Szene und zu Neuigkeiten zu den CeFi-Pleiten aus dem September. Die Episode startet mit einer Diskussion, wie es um den Kryptostandort Deutschland steht: Was sind die Treiber der Kryptoadoption? Und was hat sich in den letzten Wochen Neues in Deutschland getan? Darüber diskutieren Jonas, Michi und Manuel.Weiter geht es mit einer Darstellung des neuen...

Rückblick auf die BTC23 Konferenz in Innsbruck

Rückblick auf die BTC23 Konferenz in Innsbruck

Die größte deutschsprachige Bitcoin-only Konferenz In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock'n'Roll sprechen Jonas und Alex über die BTC23 – mit rund 1,000 Teilnehmern die größte deutschsprachige Bitcoin-only Konferenz. In Innsbruck haben sich vom 14. bis 17. September Bitcoin Fans aus dem DACH Raum getroffen, um die „einzig wahre“ Kryptowährung zu feiern. Los ging es am 14. September mit dem Industry Day, an dem Unternehmen aus dem Bitcoin-Space aber auch aus der traditionellen Finanzwelt institutionelle Themen rund um Bitcoin diskutierten. Zum Beispiel ging es darum, welche Rolle Finanzunternehmen bei der Verwahrung von Bitcoin...

Goldgedeckte Währung für die BRICS: Fantasie oder Realität?

Goldgedeckte Währung für die BRICS: Fantasie oder Realität?

  Was wäre wenn die BRICS-Währung eine eigene Währung einführen würden? In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock'n'Roll spricht Co-Host Jonas Groß mit Philipp Mattheis über ein geopolitisches Thema. Zuletzt kam das Gerücht auf, dass die BRICS-Staaten eine eigene, goldgedeckte digitale Währung ausgeben möchten.Warum hat dieses Gerücht so große Wellen geschlagen? Die BRICS-Staaten, bestehend aus Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika, stellen über 40 % der Weltbevölkerung und fast 30 % der globalen Wirtschaftsleistung. Mit weiteren Ländern, darunter Argentinien, Ägypten, Äthiopien, Iran, Saudi-Arabien und...

Blockchain-Token, UTXOs und Accounts – Was ist das eigentlich?

Blockchain-Token, UTXOs und Accounts – Was ist das eigentlich?

Wie unterscheiden sich eigentlich Tokens von Accounts? In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll widmet sich Manuel Tokens. Einer der am meist genutzten Begriffe im Blockchain-Space kann ganz unterschiedliche Bedeutungen haben. Dies nimmt Manuel zum Anlass, um auf drei unterschiedlichen Ebenen die Unterschiede zwischen Tokens und Accounts darzustellen und zu erklären, wie UTXOs einzuordnen sind. Zuerst stellt Manuel Definitionen aus der Literatur dar, die die beiden Begriffe voneinander abgrenzen sollen und argumentiert, dass diese definitorischen Unterscheidungen nicht ausreichen, um zu verstehen, was Tokens und...

Krypto-Crime mit Maik Jordt: Mythen & Fakten

Krypto-Crime mit Maik Jordt: Mythen & Fakten

  Krypto-Crime Halbjahresupdate 2023 von Chainalysis 2023 hat für Kryptowährungen erfreuliche Kurswendungen gebracht nach einem turbulenten Jahr 2022. Bitcoin zum Beispiel zeigt eine beeindruckende Erholung von ~72 % auf etwa 26.700 EUR zum Zeitpunkt der Aufnahme. Doch das ist nicht die einzige erfreuliche Nachricht: Neue Chainalysis-Daten enthüllen, dass Krypto-Kriminalität in diesem Jahr stark rückläufig ist. Die Zuflüsse in illegale Einrichtungen sind um 65 % gesunken, und riskante Unternehmen verzeichnen einen Rückgang der Zuflüsse um 42 %. In dieser Episode spricht Michael mit Maik Jordt von Chainalysis über das spannende und zugleich...

News: Krypto-Massenadoption durch PayPal-Stablecoin?

News: Krypto-Massenadoption durch PayPal-Stablecoin?

  Top-Krypto-News aus dem Monat August In der aktuellen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll gehen Alex, Michi und Jonas auf die wichtigsten Krypto-News des Monats August ein. Diese News stehen im Fokus:PayPal startet eigenen Stablecoin: Seit Langem ist bereits bekannt, dass PayPal an einem eigenen Stablecoin arbeitet. Nun ist es offiziell: PayPal lanciert nun in Kooperation mit Paxos den eigenen US-Dollar Stablecoin PYUSD. Dieser Schritt ist vor allem deshalb bemerkenswert, da PayPal mit mehr als 430 Millionen aktiven Konten und mehr als 20 Millionen Händlern über ein riesiges Kundennetzwerk verfügt. Wie ist dieser Schritt zu...

Kryptowertpapiere und Zentralbankgeld – wie passen sie zusammen?

Kryptowertpapiere und Zentralbankgeld – wie passen sie zusammen?

  Was plant die EZB im Bereich Wholesale CBDC? Wie unterscheiden sich Blockbaster- und Hashlink-Trigerlösungen von Wholesale CBDC Token? In der heutigen, 250. Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll nehmen Jonas, Manuel und Ivica Aračić von SWIAT die Pläne der Europäischen Zentralbank (EZB), Zentralbankgeld-Zahlungen für Blockchain-Transaktionen anzubieten, genauer unter die Lupe. Nach einer Einführung von Jonas in das Thema und die aktuellen Umstände der Initiierung einer Arbeitsgruppe der EZB zum Thema Wholesale CBDC diskutieren Manuel und Ivica die Gründe, weshalb sich die EZB überhaupt mit dem Thema befasst. Was...

Account Abstraction – was ist das und was kann man damit machen?

Account Abstraction – was ist das und was kann man damit machen?

  Eine Einführung in Account-Strukturen auf Ethereum und die neuen Smart-Contract Wallets In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll stellt Manuel eine sehr spannende und weitreichende Neuerung von Ethereum Virtual Machine (EVM)-basierten Blockchains vor: Account Abstraction ermöglicht, dass Smart Contracts Kypto-Wallets bereitstellen können.Um die Neuerungen einordnen zu können, stellt Manuel als erstes vor, um was es bei Account Abstraction geht und stellt anschließend die Unterschiede zwischen Accounts und Smart Contracts auf EVM-Blockchains dar. Weiter geht es mit einer Beschreibung konkreter Use Cases,...

Hintergründe zu den Pleiten im Kryptowinter: Celsius, FTX & Co

Hintergründe zu den Pleiten im Kryptowinter: Celsius, FTX & Co

Was passiert hinter den Kulissen und wurde bereits Geld zurückgezahlt? Im Juni und Juli 2022 begann mit dem Zusammenbruch des Terra / Luna Ökosystems und des viertgrößten Stablecoins Terra USD der “Kryptowinter”. Auf den Zusammenbruch von Terra Luna folgte die Insolvenz des größten und bis dato erfolgreichsten Kryptohedgefunds “Three Arrows Capital” (3AC). Anschließend strauchelten eine Vielzahl von Playern im neu entstandenen “Centralized Finance” (CeFi) Krypto-Ökosystem. Kryptolending-Platformen wie Celsius, Voyager, Blockfi und Genesis kamen genauso in Schwierigkeiten, wie das Schwergewicht FTX. Über die Chronologie und die...

News: Ripple feiert, Binance kämpft, Worldcoin geht live

News: Ripple feiert, Binance kämpft, Worldcoin geht live

Top-Krypto-News aus dem Monat Juli In der aktuellen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll gehen Alex, Michi und Manu auf die wichtigsten Krypto-News des Monats Juli ein. Wir fokussieren uns auf vier News-Blöcke: BTC-ETF-Achterbahn: Seit Blackrock im Juni einen Antrag für einen Spot Bitcoin ETF bei der SEC einreichte, haben sich bedeutende Entwicklungen ergeben. Die SEC hat den Antrag vorläufig zurückgewiesen und bemängelte ein fehlendes "surveillance sharing agreement" zur Verhinderung von Betrug und Manipulation. Blackrock hat den Punkt angegangen und den Antrag erneut eingereicht. Weitere große Unternehmen wie Fidelity und...

Buchbesprechung „Layered Money“ von Nik Bhatia

Buchbesprechung „Layered Money“ von Nik Bhatia

  Von Gold und US-Dollar zu Bitcoin und Digitalen Zentralbankwährungen Im Zentrum der heutigen Buchbesprechung von Alexander Bechtel steht das Buch „Layered Money“ von Nik Bhatia. Das Buch untersucht die Entwicklung des Geldes von der Verwendung von Gold als Basis für Währungen über die Einführung von nationalen Währungen wie dem US-Dollar bis hin zu Bitcoin und digitalen Währungen wie Stablecoins und digitalen Zentralbankwährungen. Dabei liegt – wie der Titel des Buches bereits impliziert – ein besonderes Augenmerk auf den Layern (Schichten) unseres Geldsystems von Gold als Basisschicht bis hin zu Zentralbankreserven und Buchgeld von...

Web3-Skalierung mit Batis Samadian (OMA3)

Web3-Skalierung mit Batis Samadian (OMA3)

  Interoperabilität als Heilsbringer für die Skalierung von Web3-Technologien? In dieser Episode haben wir Batis Samadian zu Gast. Ursprünglich in Zürich, Schweiz, aufgewachsen, hat Batis eine bemerkenswerte Reise durch die aufregende Welt der Technologie hinter sich. Von seiner Anfangszeit als Bitcoin-Miner im College Dorm bis hin zu seiner aktuellen Rolle im aufstrebenden Unternehmen SPACE hat Batis eine beeindruckende Expertise aufgebaut. Gemeinsam mit Batis tauchen wir tief in die Konzepte von Web3, dem Metaverse und der Interoperabilität ein. Batis erklärt uns anschaulich das Problem der Balkanisierung im Web3-Raum und wie die...

Der Gesetzesvorschlag der EU-Kommission zum digitalen Euro: Interview mit Jan Ceyssens

Der Gesetzesvorschlag der EU-Kommission zum digitalen Euro: Interview mit Jan Ceyssens

  Alles, was du zum Gesetzesvorschlag wissen musst Ende Juni hat die EU-Kommission einen Gesetzesvorschlag zum digitalen Euro veröffentlicht. Im Rahmen des Gesetzesvorschlags gibt die Kommission ihre Einschätzung zum digitalen Euro ab, u.a. zur Ausgestaltung, Themen wie Privatsphäre, Verzinsung etc. Dabei macht sie auch einen konkreten Vorschlag, wie der digitale Euro in EU-Gesetze integriert werden kann. Im Rahmen der Episode spricht Co-Host Jonas Groß mit Jan Ceyssens, Referatsleiter in der Generaldirektion für Finanzmarktstabilität, Finanzdienstleistungen und Kapitalmarktunion der EU-Kommission....

Wholesale CBDC-Vorhaben der EZB

Wholesale CBDC-Vorhaben der EZB

  Was plant die EZB im Bereich blockchain-basierter Settlement Assets? In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll beleuchtet Manuel die Entwicklungen rund um Blockchain-basiertes Zentralbankgeld in der Eurozone. Die EZB hat eine Arbeitsgruppe zu wholesale Central Bank Digital Currencies (wCBDC) gestartet um mit Marktteilnehmern zu diskutieren, wie sie sich dem Thema in den nächsten Monaten und Jahren widmen möchten. Manuel gibt zuerst einen Überblick, was wholesale CBDCs sind und wie sie sich von retail CBDCs und ganz konkret dem digitalen Euro-Projekt der EZB unterscheiden. Weiter geht’s mit einer Analyse, warum sich die EZB überhaupt...

News: SEC-Klagewelle und BlackRock-ETF-Hammer

News: SEC-Klagewelle und BlackRock-ETF-Hammer

  News aus dem Monat Juni In der aktuellen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll gehen Alex, Jonas, Michael und Manuel auf die wichtigsten News des Monats Juni ein. Dieses Mal im Fokus: Die amerikanische Wertpapieraufsicht SEC geht weiterhin mit aller Härte gegen Krypto-Unternehmen vor. Nun geht es Binance und Coinbase an den Kragen - beide wurden von der SEC verklagt. Warum wurden beide Krypto-Börsen verklagt? Wo gibt es Gemeinsamkeiten in der Anklage? Wo gibt es Unterschiede? Und welche Auswirkungen hat dies für die USA, Europa, und den Krypto-Space im Ganzen? Darum geht es im Deep-Dive der Episode. Außerdem sprechen die vier...

Krypto-Verwahrung mit Katrin Koller

Krypto-Verwahrung mit Katrin Koller

Wie schützt man digitale Vermögenswerte? In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll beleuchten Katrin Koller von Metaco und Michael ein entscheidendes Thema im Krypto-Space: die sichere Verwahrung von Private Keys. Tauche mit uns in die faszinierende Welt der Krypto-Verwahrung ein! Katrin und Michael sondieren die Motivation hinter dem Thema, vom FTX-Debakel über Regulierung bis hin zur veränderten Nachfrage institutioneller Anleger. Erfahre alles über die Definition von Verwahrung, die verschiedenen Verwahrungsmodelle und die Professionalisierung der Anbieterlandschaft. Wir werfen auch einen Blick auf die institutionelle Perspektive und...

Unsere Prognosen für 2024

Buchbesprechung „Einführung in das Lightning Netzwerk“ von Rene Pickhardt

  Bitcoin Lightning Netzwerk: Wieso, weshalb, warum In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll stellt Jonas das Buch „Einführung in das Lightning Netzwerk“ von Rene Pickhardt, Andreas M. Antonopoulos und Olaoluwa Osuntokun vor. Das Bitcoin Lightning Netzwerk ist ein Second-Layer-Protokoll für Bitcoin, über das sich günstige, schnelle und privatere Bitcoin-Zahlungen – und das auch in Kleinstbeträgen - abwickeln lassen. Das Lightning Netzwerk hat deshalb sehr hohes disruptives Potential. Bislang fehlte es allerdings an einem Buch, das verständlich Grundlagen zum technisch höchst-komplexen Bitcoin...

Wie man eine digitale Zentralbankwährung technisch ausgestalten sollte – mit Zentralbanker Thomas Moser

Wie man eine digitale Zentralbankwährung technisch ausgestalten sollte – mit Zentralbanker Thomas Moser

  Welche Rolle sollte die Blockchain-Technologie spielen? Digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) sind weiter auf dem Vormarsch. Bereits im Herbst könnte die Europäische Zentralbank (EZB) für ihren digitalen Euro den Start einer Entwicklungsphase einläuten. Doch welche Möglichkeiten zur technischen Ausgestaltung gibt es überhaupt? Wo liegen die Vor- und Nachteile dieser? Und welche Rolle sollte hier eine Blockchain einnehmen? Darüber hat Jonas Groß mit Thomas Moser, stellvertretendes Direktoriumsmitglied der Schweizer Zentralbank SNB, in einer neuen Episode von Bitcoin, Fiat &...

News: Worldcoin Iris-Scan und Ledger-Debakel

News: Worldcoin Iris-Scan und Ledger-Debakel

  Neueste News aus dem Monat Mai In der aktuellen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll besprechen Alex, Jonas, Michael und Manuel die aktuellsten News in den Bereichen Krypto, Stablecoins, CBDCs, Corporates und Web3. Zu Beginn diskutieren die Podcast-Hosts die Neuigkeiten rund um das Worldcoin-Projekt des Open-AI CEO Sam Altman. Weiter geht’s mit der Diskussion um eine zusätzliche Recovery-Funktionen des Self-Custody Stick von Ledger und der misslungenen Kommunikation des CEOs sowie um die Gründe des BTC-Auszahlungsstops von Binance. Anschließend diskutieren die Vier Neuigkeiten rund um Stablecoins – unter anderem den neuen...

CeFi vs DeFi mit Simon Seiter und Simon Schaber

CeFi vs DeFi mit Simon Seiter und Simon Schaber

  Werden Banken und andere Finanzintermediäre in Zukunft überflüssig? In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll beleuchtet Alexander Bechtel gemeinsam mit seinen Gästen Simon Seiter von Hauck Aufhäuser Lampe und Simon Schaber von Spool die Welt von Centralized Finance (CeFi) und Decentralized Finance (DeFi). In der Diskussion werden die beiden Begriffe nicht nur definiert, sondern es folgt eine tiefgreifende Analyse der Vor- und Nachteile von CeFi und DeFi. Simon Seiter gibt einen Einblick in die Welt von CeFi. Er arbeitet die Vorteile dieser etablierten Finanzmarktinfrastruktur heraus und erklärt, warum traditionelle...

Buchbesprechung „Die Orange Pille“ von und mit Ijoma Mangold

Buchbesprechung „Die Orange Pille“ von und mit Ijoma Mangold

  Bitcoin Maximalismus / Minimalismus und die Unvollkommenheit des heutigen Geldsystems In dieser Episode von "Bitcoin, Fiat & Rock'n'Roll" spricht Alexander Bechtel mit Ijoma Mangold über dessen neues Buch „Die Orange Pille“, das vor einigen Wochen im dtv Verlag erschienen ist. Die Diskussion geht allerdings weit über die im Buch behandelten Themen hinaus und es entspinnt sich bereits nach kurzer Zeit eine spannende Diskussion zum aktuellen Geld- und Finanzsystem. Ijoma Mangold ist Journalist, Autor und Literaturkritiker, vor allem aber ist er der neue Star der Bitcoin-Szene. Als ehemaliger Literaturchef und heutiger...

MiCA-Update mit Patrick Hansen & Alireza Siadat

MiCA-Update mit Patrick Hansen & Alireza Siadat

  Hängt die EU mit MiCA die USA ab in Sachen Krypto-Regulierung? In dieser Episode von "Bitcoin, Fiat & Rock'n'Roll" spricht Michael Blaschke mit unseren Gästen Patrick Hansen, Director EU Strategy & Policy bei Circle, und Alireza Siadat, Partner bei Annerton, über die "Markets in Crypto Assets"-Verordnung der EU. Sie diskutieren die Chancen und Herausforderungen der neuen Verordnung, die eine umfassende Regulierung des Krypto-Marktes zum Ziel hat. Dabei geht es unter anderem um die Definition von Krypto-Assets, die Anforderungen an Krypto-Unternehmen und die Auswirkungen auf den Handel mit Kryptowährungen. Patrick Hansen bringt...

News: EU-Kryptoregulierer macht Nägel mit Köpfen

News: EU-Kryptoregulierer macht Nägel mit Köpfen

  EU-Parlament verabschiedet zwei entscheidende Krypto-Regulierungsvorhaben. Hängt die EU die USA ab? In der aktuellen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll nehmen Jonas Groß, Michael Blaschke und Manuel Klein das Thema Krypto-Regulatorik unter die Lupe. In Europa wurden zuletzt die Markets in Crypto Assets (MiCA)-Regulierung sowie die Geldtransferverordnung (TFR) vom Europäischen Parlament abgesegnet. In den USA wurde ein Gesetzesentwurf für die Regulierung von Stablecoins vorgeschlagen. Der SEC-Chef Gary Gensler wurde vom Senat regelrecht „gegrillt“. Doch was bedeuten die Regulierungs-Fortschritte für Europa? Kann Europa...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

  Die Wahrheit über Inflation und ihre Profiteure Maurice Höfgen hat viele Rollen. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag, YouTuber, Kolumnist und Buchautor. In der aktuellen Episode ist er zu Gast im Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll Podcast, um sein neues Buch „Teuer“ gemeinsam mit Alexander Bechtel zu besprechen. Damit ist Maurice der erste Gast im neuen Format „Buchbesprechung“, das seit diesem Jahr einmal im Monat erscheint. Der Titel des Buchs ist Programm: Die Inflationsraten der vergangenen Monate und Jahre waren rekordverdächtig. Maurice bietet einen etwas anderen Blick auf das Thema. Ist Inflation wirklich immer...

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

  Wie unterscheiden sich Stablecoins von tokenisierten Einlagen? In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll diskutieren Alex und Manuel über die neu aufkommenden Formen von digitalem, blockchain-basiertem Geld: Stablecoins und tokenisierte Einlagen. Zuletzt sind unter anderem von der BIS spannende Reports veröffentlicht worden, die beide neue Geldarten beschreiben und voneinander abgrenzen. Zu Beginn sprechen Alex und Manuel über die Gründe warum es überhaupt Geld auf der Blockchain braucht: Bereitstellung von Geld auf Blockchains wo Geschäftsprozesse das Geld auf derselben Infrastruktur benötigen und die Realisierung von...

Warum Deutschland zum Krypto-Land werden könnte: Interview mit Alexander Höptner

Warum Deutschland zum Krypto-Land werden könnte: Interview mit Alexander Höptner

  Die Gründe für den Kryptostandort Deutschland Zuletzt gab es in Deutschland einige positive Entwicklungen rund um Krypto und Blockchain-Technologie zu beobachten. Die rechtliche Sicherheit, die in Deutschland u.a. durch die Kryptoverwahrlizenz und das Elektronische Wertpapiergesetz gegeben ist, bietet ein solides Umfeld für Innovation und die Umsetzung vielversprechender Use Cases. Im Rahmen der heutigen Episode hat sich Jonas Groß mit Alexander Höptner über den Deutschen Krypto-Space sowie die Entwicklungen der letzten Jahre unterhalten. Kaum einer kennt den deutschen Markt so gut wie Alexander: Er...

Dead or inevitable? Metaverse with XR-Pioneer Louis Rosenberg

Dead or inevitable? Metaverse with XR-Pioneer Louis Rosenberg

  Why the metaverse is inevitable, regardless of what happens to Meta In today’s episode of Bitcoin Fiat & Rock'n'Roll, Michael Blaschke talks to Louis Rosenberg, PhD about why the metaverse is inevitable, regardless of what happens to Meta. Louis is an early pioneer in the fields of virtual and augmented reality. His work began over 30 years ago in laboratories at Stanford University and NASA. In 1992 he developed the first Mixed Reality system when working at Air Force Research Laboratory in the US. In 1993 he founded the early VR company Immersion Corporation. In 2004 he founded the early AR company Outland Research....

News: Bankenwinter und Kryptofrühling?

News: Bankenwinter und Kryptofrühling?

  Banken unter Druck, US-Regulatoren weiterhin kritisch gegen Krypto In der aktuellen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll nehmen Michael Blaschke und Alexander Bechtel unter anderem die Bankenkrise in den USA unter die Lupe. Innerhalb von nur wenigen Tagen haben in den USA gleich drei Banken den Betrieb eingestellt: Silicon Valley Bank, Silvergate Bank und Signature Bank. Alle drei Institute hatten Berührungspunkte in den Kryptomarkt, weswegen das Thema auch in der Krypto-Community heiß diskutiert wurde. Michael und Alexander erklären, wie es zu den Bankenpleiten kommen konnte. Hier spielt vor allem die Kombination auch vier Dingen...

Update zum Start des DLT-Pilotregimes

Update zum Start des DLT-Pilotregimes

  Anika Patz über den Start der Europäischen Sandbox für Handel von DLT-basierten Wertpapieren In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll spricht Manuel mit Anika Patz zum bevorstehenden Start des europäischen DLT-Pilotregimes. Zum Start des Podcasts führt Anika noch einmal in den Sinn und Zweck des Pilotregimes ein und erklärt, welche Vorteile die Technologie für den Handel und die Abwicklung von Wertpapieren bringen kann. Anika und Manuel diskutieren, für welche Marktteilnehmer es Sinn machen kann eine Handlungsinfrastruktur bereitzustellen und an diesen als Handelspartner teilzunehmen. Neben der Frage welche Rollen es im Regime...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

Wie beeinflussen die Finanzmärkte den Bitcoin?

Inflation, Leitzinsen, Staatsverschuldung und Bitcoin In der heutigen Episode interviewed Antonio Lukic, Chefredakteur von beincrypto Deutschland, den Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll Co-Host Alexander Bechtel. Die Rollen sind also vertauscht, denn wie bereits in Episode 213 und Episode 222, steht Alexander Rede und Antwort anstatt selbst die Fragen zu stellen. Übergeordnetes Thema des Interviews ist die Frage, welche Auswirkungen klassische Finanzmärkte auf den Bitcoin haben. Nach einem generellen Marktüberblick und einer kurzen Rückschau auf die schwierigen vergangenen Jahre, tauchen die beiden Co-Hosts zuerst in die Frage ein, wie...

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

Die Eurodollar-Thesen von Jeff Snider einfach erklärt

  Eurodollar, Geldmärkte und die Rolle von Kryptowährungen in unserem Finanzsystem Jeff Snider ist Head of Global Research bei Alhambra Investments und Gründer der Eurodollar University. Er ist Experte für das Eurodollar System und Geldmärkte sowie Geldpolitik. Snider ist gern gesehener Gast in Podcasts und hat es auch schon in den ein oder anderen Bitcoin- und Krypto-Podcast geschafft. Für Nicht-Ökonomen (und teilweise auch für Ökonomen) sind die Thesen Sniders oftmals schwer nachvollziehbar, da er in seinen Vorträgen regelmässig tief in den Maschinenraum unseres internationalen Finanzsystem hinabsteigt. In dieser Episode haben...

News: US-Regulatoren machen Ernst: Wird Europa zum Krypto-Standort #1?

News: US-Regulatoren machen Ernst: Wird Europa zum Krypto-Standort #1?

US-Regulatoren gehen gegen Krypto vor und digitale Wertpapiere sind auf dem Vormarsch In dieser News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll nehmen Jonas Groß und Michael Blaschke das Vorgehen der US-Regulierungsbehörden gegen Kryptowährungen und Stablecoins unter die Lupe. Zuletzt waren in den USA zahlreiche Schritte der Regulatoren zu beobachten, die Stablecoin-Emittenten sowie Staking-Dienstleistern mit einer Anklage drohen. Hauptkritik der Regulatoren ist, dass es sich bei Stablecoins-Emissionen und Staking-Dienstleistungen um (registrierungspflichtige) wertpapier-ähnliche Geschäfte handeln soll. Dies streiten die involvierten Unternehmen jedoch ab. Wie sind...

Unsere Prognosen für 2024

Buchkritik: “Bitcoin, Blockchain, and Cryptoassets”

Liefert “Bitcoin, Blockchain, and Cryptoassets” die versprochene “umfassende Einführung”? In der heutigen Episode starten wir durch mit Buchkritiken, einer neuen Serie an Episoden. Wir, die Co-Hosts von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll, werden häufig gefragt, wie wir unser Wissen zu den Themen des Podcast aufbauen und frisch halten. Die offensichtlichen Quellen sind natürlich unsere Jobs mit Bezug zu digitalen Währungen & Assets, Interview-Partner hier im Podcast, Recherchen zu den jeweiligen Podcast-Episoden, Podcasts hören und eben auch Bücher. Bücher haben aus Michaels Sicht drei Vorteile zu anderen Medienformen: Tiefe der...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

Jetzt investieren? Worauf sollte man achten Wie jedes Jahr im ersten Quartal setzt sich Alexander Bechtel mit Holger Rohm von blockchaincenter.net zusammen und spricht über das Investieren in Kryptowährungen. Auch dieses Mal haben sich die beiden wieder einen Gast eingeladen: René Ackermann, Redakteur bei blocktrainer.de. Die drei Co-Hosts beginnen ihr Gespräch mit einigen interessanten Zahlen zum Kryptomarkt in 2022. Es geht u.a. um den Rückgang der Marktkapitalisierung, die Anzahl der Anhörungen zum Thema Kryptowährungen vor dem US Senat und die Zahl der Publikationen zu Krypto von der EZB (welche deutlich höher ist als man...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

Bitcoin Mythen mit Philipp Mattheis

Realtalk über Bitcoin Shownotes (Hier Beschreibungstext, der nicht auf der Beschreibung aufbaut) Es gibt zu wenige gute Bitcoin Kritiker, da sind sich die beiden Hosts der heutigen Episode, Philipp Mattheis und Alexander Bechtel, einig. Den Unmut über diesen Zustand nehmen die beiden zum Anlass, sich ausführlich über den ein oder anderen Bitcoin Mythos zu unterhalten und zu evaluieren, ob es sich tatsächlich um einen Mythos handelt oder eventuell doch um einen Fakt. Philipp ist zwar eigentlich der Gast der Episode, doch als erfahrener Journalist und Herausgeber des Bitcoin & Geld Newsletters BlingBling, schlüpft er dennoch in die Rolle des...

News: Bankenwinter und Kryptofrühling?

News: Der Kryptowinter kommt an

Kryptowinter mit Fokus auf Entwicklungen rund um Genesis und den CeFi-Sekto In der aktuellen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll zeigen Alex, Michael und Manuel auf, was in den letzten vier Wochen im Krypto-Space so los war. Im Zentrum steht dabei die Genesis-Pleite. Genesis schuldet seinen 50 wichtigsten Gläubigern über 3,5 Mrd. USD. Bereits seit dem Konkurs von FTX im November 2022 setzte Genesis die Auszahlungen von Kundengeldern aus. Dies betraf auch die rund 350.000 Kunden eines von der Winklevoss-Kryptobörse Gemini angebotenen Yield-Produkts “Earn” für welches Genesis der Winklevoss -Börse rund 900 Millionen Dollar schuldet. Die...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

Bitcoins Energieverbrauch: Problem oder gar Chance?

Ein Streitgespräch Der hohe Energieverbrauch von Bitcoin wird sehr kritisch beäugt. Im Rahmen der Episode nimmt Co-Host Jonas gemeinsam mit den Gästen Mauricio Vargas, Ökonom bei Greenpeace, und Jesse, Experte für Energiewirtschaft, den Energieverbrauch im Detail unter die Lupe. Beide vertreten hier fundamental unterschiedliche Meinungen. Während Mauricio der Überzeugung ist, dass Kryptowährungen systematisch den Klimaschutz unterlaufen, sieht Jesse zahlreiche Chancen für den Bitcoin und die Stromnetze. Freut euch auf eine intensive Diskussion! In der Episode werden systematisch Probleme und Chancen rund um den Energieverbrauch diskutiert....

#CryptoFriday: Metaverse mit Frank Schäffler (FDP)

#CryptoFriday: Metaverse mit Frank Schäffler (FDP)

FDP-Bundestagsabgeordneter Frank Schäffler zu fünf Metaverse-Thesen In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll würdigen Frank Schäffler, FDP-Bundestagsabgeordneter, und Michael kritisch das Phänomen Metaverse. Anlass dazu gibt der Ausschuss für Digitales, der sich am 14.12.2022 dem Thema “Web3 und Metaverse” in einer öffentlichen Anhörung widmete. Die Leitfrage war, was das Metaverse ist und wie man mit diesem neuen digitalen Raum umgehen sollte. Letztlich dominierte Skepsis die Diskussion über das Web3 und Metaverse. Um an diesen Ausschuss anzuknüpfen und zentrale Diskussionsstränge wieder aufzunehmen, bezieht...

Unsere Prognosen für 2023

Unsere Prognosen für 2023

2023: Quo Vadis Crypto-Space? 2023: Quo Vadis Crypto-Space In der ersten Episode des Jahres lassen die vier Co-Hosts Alexander Bechtel, Michael Blaschke, Jonas Groß und Manuel Klein 2022 Revue passieren. Wie hat sich der Podcast entwickelt? Und was waren die wichtigen Ereignisse rund um Blockchain-Technologie, digitale Währungen und Co? Aufbauend auf den Prognosen des letzten Jahres gehen die Co-Hosts auf die Kernereignisse rund um Kryptowährungen, Stablecoins, CBDCs, Metaverse und Blockchain-Technologie ein. Dabei unter anderem im Fokus: Die Blockchain-Adoption im Finanzsektor, die NFT-, Stablecoin- und CBDC-Marktentwicklung – und natürlich der FTX-Crash. Sind...

#CryptoFriday: Metaverse – Eine kritische Würdigung

#CryptoFriday: Metaverse – Eine kritische Würdigung

Das Metaverse ist nicht tot – es ist unvermeidlich In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll würdigen Manuel und Michael kritisch das Phänomen Metaverse. Anlass dazu gibt der Ausschuss für Digitales, der sich am 14.12.2022 dem Thema “Web3 und Metaverse” in einer öffentlichen Anhörung widmete. Die Leitfrage war, was das Metaverse ist und wie man mit diesem neuen digitalen Raum umgehen sollte. Letztlich dominierte Skepsis die Diskussion über das Web3 und Metaverse. Um an diesen Ausschuss anzuknüpfen und zentrale Diskussionsstränge wieder aufzunehmen, formulieren und debattieren Manuel und Michael drei Thesen: These #1. Jeder...

Update zum Giralgeldtoken

Update zum Giralgeldtoken

Was ist im Jahr 2022 bezüglich der Entwicklung von tokenisierten Einlagen passiert? In der heutigen Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll gibt Manuel ein Update zum Konzept von tokenisiertem Geschäftsbankengeld, tokenisierten Einlagen oder dem „Giralgeldtoken“. Manuel hatte bereits im Februar dem Thema eine Episode gewidmet. Im Laufe des Jahres ist einiges in der Entwicklung des Konzepts geschehen, das er heute kurz zusammenfasst. Als erstes widmet er sich der Entstehungsgeschichte des Konzepts und den Herausforderungen von multibankenfähigen tokenisierten Einlagen und der Rolle des Settlements. Manuel erklärt, was der Unterschied zwischen Zahlung und...

News: FTX Skandal, DLT Adoption im Finanzsektor und CBDCs

News: FTX Skandal, DLT Adoption im Finanzsektor und CBDCs

Was ist seit der FTX pleite passiert? Wie schreitet die DLT-Adoption im Finanzsektor voran? Und wie laufen weltweite CBDC-Projekte? Hör rein! In der aktuellen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll zeigen Jonas, Michael und Manuel auf, was in den letzten 4 Wochen seit der spektakulären FTX-Pleite in der Aufarbeitung des Skandals passiert ist. Wir beleuchten die unterschiedlichen Interviews von SBF sowie die Anhörung im Kongress und diskutieren die Auswirkungen auf andere Kryptobörsen im Ökosystem. Weiter geht’s mit verschiedenen Meldungen zur voranschreitenden Adoption der distributed ledger Technologie in den Kapital- und...

Wird die EU zum Krypto-Vorreiter? Interview mit Stefan Berger

Wird die EU zum Krypto-Vorreiter? Interview mit Stefan Berger

Warum die EU zum globalen Vorreiter rund um Krypto-Regulatorik werden kann. Die EU wird bald eine umfassende Krypto-Regulierung beschließen. Die sog. Markets in Crypto-Assets (MiCA) Regulierung wird im Februar im EU-Parlament zur Abstimmung gebracht und bei Zustimmung schließlich als Verordnung für alle EU-Mitgliedsstatten Anwendung finden. Durch die zunehmende Rechtssicherheit möchte die EU u.a. Verbraucher schützen und den Krypto-Standort Europa für Investoren und Unternehmen attraktiver machen. Im Rahmen der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll spricht Jonas mit Stefan Berger über die...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

#CryptoFriday Was wäre wenn Bitcoin den Euro ersetzt?

Ein Ausblick in eine Bitocin-only Gesellschaft Was wäre, wenn der Bitcoin den Euro ersetzt? In der heutigen #CryptoFriday Episode sprechen Sebastian Zelada Ocampo vom Payment&Banking FinTech Podcast und Alexander Bechtel darüber, wie sich unsere Ökonomie verändern könnte, wenn Bitcoin zum alleinigen Geld werden würde. Sebastian schlüpft in die Rolle des Fragenstellers und sorgt dafür, dass ein breites Spektrum an Themen in den rund 30 Minuten abgedeckt wird: Reichen 21 Millionen Bitcoin überhaupt aus für 8 Milliarden Menschen. Kann der Wert eines Bitcoins tatsächlich unendlich steigen? Was passiert, wenn wir uns in eine deflationäre...

Bitcoin in El Salvador: Top oder Flop?

Bitcoin in El Salvador: Top oder Flop?

Wir liefern euch Praxiseinblicke über die Nutzung von Bitcoin in El Salvador. Bitcoin wird offizielles Zahlungsmittel in El Salvador. Seit diesem Schritt im September 2021 ist inzwischen mehr als ein Jahr vergangen. Während viele Krypto-Begeisterte diesen Schritt ausdrücklich begrüßten und Erfolge verkündeten, berichteten zahlreiche Medien über substanzielle Probleme und den Aufbau von gesellschaftlichen Spannungen infolge der Bitcoin-Einführung. Doch wie kam die Einführung tatsächlich an? Wie steht es inzwischen um die Verbreitung von Bitcoin in El Salvador? Und konnten die ersten Ziele des Vorhabens bereits erreicht werden? Darüber spricht Co-Host...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Lassen sich bald Vermögenswerte aller Art über das Bitcoin-Netzwerk verschicken?

  Dank Taro könnten zukünftig Stablecoins und weitere Assets über das Bitcoin-Netzwerk verschickt werden. Wie funktioniert das und wo stehen wir heute? Bislang lassen sich über das Bitcoin Lightning Network ausschließlich Bitcoins verschicken. Allerdings könnte es zukünftig möglich werden, aller Art anderer Assets über das Lightning Netzwerk – und über die Bitcoin Blockchain – zu verschicken, wie z.B. Stablecoins oder auch Non-Fungible Tokens. Dies soll in Zukunft durch Taro ermöglicht werden. Taro ist ein neues Protokoll, das von dem Unternehmen Lightning Labs entwickelt wurde und es...

Dead or inevitable? Metaverse with XR-Pioneer Louis Rosenberg

#CryptoFriday: FTX-Pleite: 6 Kurzinterviews von der CryptX

Deutsche Krypto-Experten erklären Gründe und Implikationen der FTX-Pleite Die FTX-Ereignisse sind unübersichtlich – und lassen einen fassungslos zurück. Unmittelbar nach der FTX-Pleite haben zahlreiche Medien darüber berichtet, dass die FTX-Ereignisse nun der Todesstoß für Kryptowährungen sind und nun ein jahrelanger Krypto-Winter folgt. Doch ist dem wirklich so? Und wie viel hat Sascha Lobo durch die FTX-Pleite verloren? In dieser CryptoFriday-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll führt euch Michael Blaschke durch Kurzinterviews von ~2-6 Minuten mit deutschen Krypto-Experten. Michael und Alex haben diese Interviews auf der...

News: Das sagen deutsche Krypto-Experten zum FTX-Debakel

News: Das sagen deutsche Krypto-Experten zum FTX-Debakel

  Die Kryptobörse FTX ist pleite. Wir beleuchten gemeinsam mit deutschen Krypto-Experten die Gründe und die Implikationen für den Kryptomarkt In der aktuellen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll beleuchten Alexander Bechtel, Michael Blaschke, Manuel Klein und Jonas Groß den Skandal rund um die milliardenschwere Kryptobörse FTX. Die Ereignisse sind unübersichtlich – und lassen einen fassungslos zurück. Im Rahmen der Episode besprechen die vier Co-Hosts zunächst die Chronologie der Ereignisse. Was waren die Gründe für die Insolvenz von FTX? Welche Rolle spielt der direkte Wettbewerber Binance? Und wie kann es sein,...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Bitcoin Lightning und Podcasting: Wie passt das zusammen?

  Das Bitcoin Lightning Netzwerk ermöglicht ganz neue Anwendungsfälle rund um Content-Creation. Wie das funktioniert und wie ihr das ausprobieren könnt, erfahrt ihr in dieser Episode. Durch das Bitcoin Lightning Netzwerk lassen sich weltweite Bitcoin-Zahlungen in Echtzeit zu marginalen Kosten durchführen. Dies ermöglicht neuartige Use Cases, v.a. rund um Content Creation. Grundlage hierfür ist zum einen die Möglichkeit, Nanopayments im Sub-Cent-Bereich durchführen zu können und zum anderen Zahlungen an die Nutzung bzw. den Konsum zu knüpfen. Gemeinsam miteinander verbunden kann das Bitcoin Lightning Netzwerk dafür...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

Was die Technologie-Community über das Metaverse denkt Der Web Summit ist eine jährlich stattfindende Technologiekonferenz in Lissabon, Portugal. Die Themen der Konferenz konzentrieren sich auf Internettechnologie, neue Technologien – wie z.B. das Metaverse – und Risikokapital. Die Partner des Web Summit reichen von Fortune-500-Unternehmen bis hin zu Start-ups, wobei die Teilnehmer alle Ebenen und Sektoren der globalen Hightech-Industrie vertreten. Michael hat die Konferenz besucht mit der Frage: Quo vadis, Metaverse? Dabei haben sich sechs Metaverse-Trends herausgebildet, bei denen sich die Technologie-Community einig ist. 1. Die...

NFTs als Gamechanger im Kunstbereich: Künstler und Galerist im Interview

NFTs als Gamechanger im Kunstbereich: Künstler und Galerist im Interview

Inwiefern lösen NFTs reale Probleme im Kunstbereich? Kunst-Experten geben Einblicke. In der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll geht es um Non-Fungible Tokens (NFTs). Hierfür hat Jonas den Künstler Sebastian Pfeifer und den Galeristen Andreas Greulich zum Gespräch eingeladen, um von ihnen Praxiseinblicke aus erster Hand zu bekommen. Aktuell befinden sich NFTs eher auf dem absteigenden Ast. Häufig ist in den Medien von einem inzwischen geringen Interesse und einem deutlichen Rückgang der Marktkapitalisierung von NFTs zu lesen. In Bärenmärkten trennt sich bekanntlich allerdings eben auch die Spreu vom...

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

#CryptoFriday: Führt Kreditschöpfung zu Inflation?

Der Zusammenhang zwischen Kreditschöpfung und Asset- und Verbraucherpreis-Inflation In Episode 199 hat sich Alexander Bechtel das „Money printer goes brrrr“ Meme aus der Krypto-Community vorgenommen und erklärt, warum er glaubt Gelddrucken führe nicht direkt zu Inflation. In Episode 204 haben Alex und Manuel genauer beleuchtet, wie sich Zentralbankgeldmengenausweitungen durch Quantitative Easing auf die Vermögenspreise auswirken und durch welche Effekte dies der Fall ist. In dieser CryptoFriday Episode gehen die beiden erneut auf die Frage ein und fokussieren sich auf den Zusammenhang zwischen Geschäftsbankengeldausweitung und Inflation....

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

#CryptoFriday Führt QE zu Vermögenspreisinflation?

  Der Zusammenhang von Staatsanleihenkäufen und Vermögenspreisen In Episode 199 hat sich Alexander Bechtel das „Money printer goes brrrr“ Meme aus der Krypto-Community vorgenommen und erklärt, warum er glaubt Gelddrucken führe nicht direkt zu Inflation. Daraufhin gab es viel Feedback mit zusätzlichen Fragen und Anmerkungen. In dieser CryptoFriday Episode geht Alexander gemeinsam mit Manuel Klein auf eine dieser Fragen ein: Führt das Gelddrucken der Zentralbanken in Form von Quantitative Easing (QE) zu einer Vermögenspreisinflation? Nachdem Manuel und Alexander kurz erklären, wie QE genau funktioniert, steigen sie tiefer in die...

News: DeFi bebt, Metaverse schwächelt

News: DeFi bebt, Metaverse schwächelt

Bringen Hacks den Krypto-Space zum Fall? Ist der Metaverse-Hype schon wieder vorbei? In der aktuellen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll nehmen Jonas Groß und Michael Blaschke den Metaverse-Hype unter die Lupe. Während sich vor wenigen Monaten noch eine positive Nachricht an die andere reihte, herrscht nun Ernüchterung. Berichten zufolge sind auf den Haupt-Metaverse-Plattformen Sandbox and Decentraland weniger als 1000 Nutzer aktiv – und das bei enormen Bewertungen dieser Unternehmen. Doch ist das negative Sentiment gerechtfertigt? Oder sollte man den Entwicklungen rund um das Metaverse mehr Zeit geben? Und mit welchen Neuigkeiten ließ...

Update zum Giralgeldtoken

#CryptoFriday: Aktueller Stand des digitalen Euros – Pt. 2

  Zweiter Teil zum Deep Dive in das Digitale Euro Projekt Die heutige Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll ist die zweite Folge eines Zweiteilers zum aktuellen Entwicklungsstand der Investigationsphase der EZB zum retail CBDC – dem „digitalen Euro“. Hast Du die erste Episode noch nicht gehört? Dann unbedingt zuerst diese hier nachhören. Nachdem Manuel in der letzten Episode bereits über die Konto- bzw. Walletführung des digitalen Euros gesprochen hat, startet er in dieser Episode mit der Rolle der Intermediäre im digitalen Euro. Weiter geht es mit den von der EZB präferierten Instrumenten zur Kontrolle der im Umlauf...

Update zum Giralgeldtoken

#CryptoFriday: Aktueller Stand des digitalen Euros – Pt. 1

Ein Update zum aktuellen Stand des digitalen Euro Projektes der EZB Die heutige Episode von Bitcoin Fiat & Rock’n’Roll ist die erste Folge eines Zweiteilers zum aktuellen Entwicklungsstand der Investigationsphase der EZB zum retail CBDC – dem „digitalen Euro“. Manuel stellt dar, wie die EZB den digitalen Euro definiert und warum sie sich überhaupt mit dem Thema beschäftigt und gibt einen Überblick, welche Fortschritte die EZB im ersten Jahr des Projekts gemacht wurden. Manuel stellt dann die Governance des digitalen Euro-Projektes dar und erläutert, wer berät, gestaltet und entscheidet und beschreibt anschließend, welche...

Chainalysis und Coinbase über die Erfüllung der Travel Rule-Anforderungen

Chainalysis und Coinbase über die Erfüllung der Travel Rule-Anforderungen

  Travel Rule 101 und Ihre Erfüllung in der Praxis In der heutigen Episode stellen Maik Jordt von Chainalysis und Hannes Wiedemann von Coinbase im Gespräch mit Manuel die Inhalte und Anforderungen der sogenannten „Travel Rule“ dar und zeigen auf, wie die Anforderungen von Krypto-Unternehmen wie Coinbase erfüllt werden können und wann und wie On-Chain-Analytics-Daten benötigt werden. Im ersten Teil der Folge stellen wir dar, welche geldwäscherechtlichen Anforderungen es gibt, und wie sich die europäische Auslegung – die sogenannte transfer of funds regulation oder „Travel Rule“ – von der deutschen Auslegung...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

#CryptoFriday Warum Gelddrucken nicht die Ursache von Inflation ist

Der Zusammenhang von Geldmenge und Inflation „Money printer goes brrrr“ ist eines der meistgenutzten Memes in der Krypto-Community der letzten Jahre. Hinter diesem Meme steckt die Idee, dass eine Geldmengenausweitung durch die Zentralbank unweigerlich zur Inflation führt. Alexander Bechtel schaut sich genau diesen Zusammenhang in der heutigen CryptoFriday-Episode genauer an und erklärt, warum er hier anderer Meinung ist als der Großteil der Krypto-Community. Der Ursprung der Geldmengentheorie ist in der ökonomischen Schule der Monetaristen zu finden. Milton Friedman sagte bekanntermaßen: „Inflation is always and everywhere...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll

  Hallo zusammen und herzlich willkommen zur ersten Ausgabe des Bitcoin Fiat und Rock´n´Roll Podcasts. In dieser der ersten Episode möchte ich euch einen Überblick über das geben, was euch in Zukunft auf diesem Kanal erwarten wird. Ja, der Name Bitcoin, Fiat und Rock´n´Roll deutet ja schon zu ein bisschen darauf hin, um was es hier in diesem Podcast gehen wird. Es wird um Cryptocurrencies gehen. Dafür steht der Bitcoin. Es wird aber um Geld ganz im Allgemeinen gehen. Dafür steht, dass Fiat. Also Fiat steht hier nicht für das Auto, sondern für Fiat Money oder Fiat Geld. Das ist sozusagen das Geld, was wir jeden Tag benutzen. Also Euro, US Dollar,...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday So wirst du in 10 Tagen zum Blockchain-Kenner

Wie kann man sich in 10 Tagen ein solides Blockchain-Wissen aneignen? Wir verraten es dir.. Die Blockchain-Technologie ist eine faszinierende Innovation, die unser Finanzsystem und unsere Gesellschaft nachhaltig verändern wird. Allerdings ist es nicht leicht, einen Einstieg in das Thema zu finden: Insgesamt gibt es inzwischen eine unglaubliche Vielfalt an potentiellen Wissensquellen. Die Qualität ist allerdings sehr unterschiedlich. Im Rahmen der heutigen CryptoFriday-Episode gibt euch Jonas Groß Tipps, wie man den Einstieg in das Thema Blockchain finden kann. Jonas skizziert hierbei ein konkretes Programm, wie man sich in ca. 10...

News: Verspielen wir unsere Krypto-Zukunft?

News: Verspielen wir unsere Krypto-Zukunft?

Warum blendet die Bundesregierung Blockchain in ihrer neuen Digitalisierungsstrategie aus? In der aktuellen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll nehmen Jonas Groß und Michael Blaschke die Digitalisierungsstrategie der Bundesregierung unter die Lupe. In der Strategie legt die Bundesregierung grundlegenden Technologien fest, welche in den nächsten Jahren maßgeblich fokussiert und gefördert werden sollen. Die Blockchain-Technologie spielt hier leider nur eine untergeordnete Rolle. Was bedeutet dies für die Krypto-Zukunft in Deutschland? Wie passt dies zum deutschen Krypto-Ökosystem? Und was könnten Gründe sein, warum die Blockchain-Technologie eine geringere Bedeutung zugesprochen bekommt? Mehr Informationen dazu gibt es in...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#CryptoFriday Was kommt nach Ethereums Merge?

  Ethereum-Upgrades Merge, Surge, Verge, Purge und Splurge In dieser #CryptoFriday-Episode thematisiert Michael, wie es nach dem Merge mit Ethereum weitergeht. Der Merge ist ein zweifelsohne ein bemerkenswertes Upgrade. Aber: es ist erst das erste von fünf umfangreichen Ethereum-Upgrades. Daher erklärt Michael in dieser #CryptoFriday-Episode die weitere Ethereum-Roadmap mit den Upgrades Surge, Verge, Purge und Splurge. Der **Merge ** hat den vollständigen Übergang zu Proof of Stake umgesetzt. Der Rakete wurde dabei der Motor während der Flugphase ausgetauscht und ihr Kernantriebsmechanismus verändert. Der Surge strebt Skalierbarkeit an. Die...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#CryptoFriday Sind 51% aller Bitcoin Trades fake?

  Forbes warnt vor gefälschten Trades In der heutigen CryptoFriday Episode schaut Alexander Bechtel ganz genau hin und kommentiert einen Artikel von Forbes, in dem behauptet wird 51% aller Bitcoin Trades seien fake. Javier Paz von Forbes analysiert in dem Artikel einen grossen Datensatz, der die Handelsvolumina von 157 Kryptobörsen weltweit zusammenfasst. Warum werden Handelsdaten überhaupt gefälscht? Kryptobörsen sehen sich immer wieder dem Vorwurf ausgesetzt ihr Handelsvolumen künstlich in die Höhe zu treiben, um grösser und liquider zu erscheinen als sie eigentlich sind. Bspw. durch sogenannte wash trades. Dabei handelt es sich um...

Update zum Giralgeldtoken

#CryptoFriday Wie wird zukünftig in DLT-basierten Kapitalmärkten gezahlt?

  Wholesale Settlement Assets im Vergleich Diese #CryptoFriday-Episode widmet sich der Frage, wie Kapitalmarktteilnehmer in Zukunft Transaktionen von Kryptowertpapieren und „Security Token“ setteln kann. Manuel stellt dar, wie bestehende Zahlungssysteme mit Smart Contracts auf Blockchains verbunden werden können oder wie tokenisiertes Geld genutzt werden kann. Tokenisiertes Geld kann von Zentralbanken als wholesale CBDC, also eine Blockchain-basierte Zentralbankwährung für Banken, oder als Stablecoin eines privaten Emittenten ausgegeben werden. Manuel beleuchtet die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Arten...

News: Wirbel um den Merge, Tornado Cash und Nuri

News: Wirbel um den Merge, Tornado Cash und Nuri

  News Bitcoin Fiat und Rock´n´Roll In einer neuen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll besprechen Alex, Michael und Manuel die Entwicklungen im Krypto-Space im Monat August mit einem Fokus auf die Umstellung von Ethereum vom Proof of Work- auf den Proof of Stake-Konsens-Mechanismus und dem Tornado Cash-Verbot der OFAC. Neben einer kurzen Einführung in die Gründe und Folgen der PoS-Umstellung von Ethereum geht es zu Beginn der Episode vor allem um Irrtümer rund um den Merge, die Folgen für die Nutzer von Ethereum und mögliche Reaktionen des Krypto-Ökosystems. Weiter geht es mit einem Überblick zu aktuellen Entwicklungen im...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#CryptoFriday Metaverse-Interoperabilität: Müssen virtuelle Welten miteinander sprechen?

  Fünf Domänen der Metaverse-Interoperabilität In dieser #CryptoFriday-Episode thematisiert Michael Blaschke, in welchen Bereichen Metaverse-Plattformen miteinander „sprechen“ können sollten. Das Metaverse führt uns in eine immersivere, erweiterte und realistischere digitale Welt. Es gibt jedoch Hürden, die das Metaverse vor Herausforderungen stellen und seine breite Akzeptanz beeinträchtigen. Der Mangel an Interoperabilität ist eine der größten Hürden. Sie schränkt den Zugang der Nutzer zum Metaverse ein und beschränkt ihre Navigation auf eine virtuelle Welt, anstatt ihnen die Möglichkeit zu geben,...

#CryptoFriday Blockchain Interoperabilität mit Johannes Sedlmeir

#CryptoFriday Blockchain Interoperabilität mit Johannes Sedlmeir

  Wie die Kommunikation zwischen Blockchains funktioniert In der dritten Runde der CryptoFridays mit Technologiefokus geht es um das Thema Blockchain Interoperabilität. Alexander Bechtel hat sich wieder Johannes Sedlmeir eingeladen, mit dem er bereits in Episode 167 über die Skalierbarkeit von Blockchains und in Episode 174 über Blockchains und Privatsphäre gesprochen hat. In der heutigen Episode sprechen die beiden Experten darüber, warum Interoperabilität so wichtig ist. Schließlich sind wir im Blockchain-Bereich noch ein ganzes Stück von einem Interoperabilitätslevel entfernt, das wir bspw. im Internet gewohnt sind....

Droht uns eine Hyperinflation? Mit Frank Stocker

Droht uns eine Hyperinflation? Mit Frank Stocker

  Lassen sich die heutigen wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen mit der Zeit der Hyperinflation vor hundert Jahren vergleichen? Die Preise sind weltweit zuletzt rasant gestiegen. Im Juli lag die Inflationsrate in Deutschland bei mehr als 7%. Ökonomen und Zentralbanker erwarten, dass die Inflationsraten für längere Zeit über dem von der Europäischen Zentralbank (EZB) gesteckten Ziel von 2% liegen könnten. Die Gründe für den Zuwachs der Inflation sind vielfältig: von Störungen der globalen Lieferketten durch Covid und den Krieg in der Ukraine bis hin zu geringeren Gaslieferungen aus Russland. Auch die Geldpolitik der EZB dürfte...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#CryptoFriday Metaverse: Wie kommen Unternehmen vom Hype zur Umsetzung?

  Vier Metaverse-Empfehlungen für Unternehmen In dieser #CryptoFriday-Episode thematisiert Michael Blaschke, wie Unternehmen vom Hype zur Umsetzung der Metaverse-Technologie kommen. Michael definiert ein Metaverse als eine virtuelle Ökonomie, die durch digitale Währungen und NFTs ermöglicht wird. Der mediale Hype um den Zukunftstrend Metaverse inflationiert derzeit. Gartner zum Beispiel erwartet, dass bis 2026 25% der Menschen mindestens eine Stunde pro Tag im Metaverse verbringen werden, um dort zu arbeiten, einzukaufen, sich weiterzubilden, soziale Medien zu nutzen und/oder sich zu unterhalten. Doch wie können...

#CryptoFriday: Die Europäische Krypto-Regulierung

#CryptoFriday: Die Europäische Krypto-Regulierung

  Die Krypto Regulierung In der heutigen CryptoFriday-Episode spricht Manuel mit Dr. Anika Patz über die Europäische Krypto-Regulierung. Neben der deutschen Kryptoregulierung, die wir in Teil 1 und Teil 2 in den vergangenen Wochen beleuchtet haben, entsteht auch auf Europäischer Ebene ein einheitlicher regulatorischer Rahmen fürt Kryptowerte und Kryptowertpapiere. In der Episode grenzen Anika und Manuel die MiCAR von MiFID und dem Pilotregime ab und erläutern, was die regulatorischen Rahmenwerke abdecken, wie sie sich voneinander unterscheiden und wie sich die deutschen und europäischen Regelwerke ergänzen und voneinander abgrenzen....

News: Krypto ist tot? Lang lebe Krypto!

News: Krypto ist tot? Lang lebe Krypto!

  Fällt das Krypto-Kartenhaus wegen Terra/Luna, Celsius, Voyayer und 3AC zusammen? In einer neuen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll nehmen Michael Blaschke, Manuel Klein und Jonas Groß die Entwicklungen im Krypto-Space rund um die finanziellen Probleme von Celsius, Voyager, 3AC und Three Arrows Capital etc. im Detail unter die Lupe. Wie hängen diese News zusammen? Wie sind diese Entwicklungen einzuordnen und welches Fazit lässt sich aus den Entwicklungen ziehen? Insbesondere diskutieren die drei, ob Krypto nun von Kritikern zu Recht für tot erklärt wird. Sie kommen zu der Erkenntnis, dass zwar wichtige Schlüsse gezogen werden müssen...

#CryptoFriday MiCA-Verordnung: Ende des Wilden Westens?

#CryptoFriday MiCA-Verordnung: Ende des Wilden Westens?

  Was regelt die MiCA-Verordnung? In dieser #CryptoFriday-Episode spricht Michael Blaschke mit Barbara Bayer und Dr. Markus Kaulartz von CMS. Barbara ist Rechtsanwältin und Counsel im Bereich Finanzmarktaufsichtsrecht bei CMS. Markus ist Partner bei CMS und hat sich als ehemaliger Softwareentwickler vollkommen der Crypto-Szene verschrieben. Barbara, Markus und Michael sprechen über die europäische Verordnung über Kryptowerte, also die sogenannte Regulation on Markets in Cryptoassets (MiCA). Mit Verabschiedung der MiCA-Verordnung übernimmt Europa global eine Vorreiterrolle in der Digitalwirtschaft. Erstmals entsteht ein Lizenzregime...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Bitcoins unterschätzte technische Innovation

  Bitcoins technische Innovationen Bitcoin vereint zahlreiche hoch-innovative Konzepte. Doch ein technischer Bestandteil wird häufig unterschätzt: Die Mining Difficulty oder auch Mining-Schwierigkeit. Warum diese so essentiell für Bitcoin ist, erfahrt ihr in der heutigen Episode. Bitcoin wird als eine Art „digitales Gold“, also ein digitaler Vermögenswert mit knapper Menge, angesehen. Das Bitcoin-System basiert auf einer Vielzahl technologischer Elemente, die Bitcoin zu einer besonderen Innovation machen. Dazu gehören beispielsweise asymmetrische Verschlüsselungsmethoden rund um Private and Public Keys und der...

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

Live Podcast – Geheime Einblicke in die Zukunft des Geldes

  Wer macht das Rennen um die Zukunft des Bezahlens? In der heutigen Episode kommt es zu einer Premiere: Manuel und Alexander nehmen den ersten Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll Live Podcast vor Publikum auf. Das Ganze hat auf der diesjährigen Banking Exchange von Payment and Banking stattgefunden. Der Titel der Session lautete „Geheime Insights zur Zukunft des Geldes und des Bezahlens: Von Kryptowährungen über CBDC bis zu programmierbaren Zahlungen und der Rolle der Banken“. Gestaltet war der Podcast als Q&A. Es wurden sowohl vor der Veranstaltung als auch live Fragen gesammelt und von den beiden beantwortet. Herausgekommen...

#CryptoFriday Wie werden Blockchain-Analytics Daten eingesetzt?

#CryptoFriday Wie werden Blockchain-Analytics Daten eingesetzt?

  Blockchain-Analytics Daten In der heutigen KryptoFriday Episode spricht Manuel mit Maik Jordt über die Einsatzmöglichkeiten von Blockchain-Analytics Daten, Regulierung des Kryptomarktes und wie die Daten von Chainalysis eingesetzt werden können, um Regulierungsanforderungen zu erfüllen. Manuel und Maik besprechen, wie sich Crypto von Fiat-Transaktionen in Bezug der Transparenz unterscheiden, was die Treiber für den zunehmenden Einsatz von Blockchain-Analytics Daten sind, welche Möglichkeiten und Grenzen Blockchain Analytics haben und wie sich zentrale Börsen von der DeFi-Welt in Bezug auf Blockchain-Analytics unterscheiden. Wenn Du...

#CryptoFriday Ex-Bafin Mitarbeiter erklärt die Kryptowertetransferverordnung

#CryptoFriday Ex-Bafin Mitarbeiter erklärt die Kryptowertetransferverordnung

  Hannes Wiedemann über die Auswirkungen der neuen Regulierung In der heutigen Crypto-Friday Episode unterhält sich Alexander Bechtel mit Hannes Wiedemann über die Kryptowertetransferverordnung und was sie für den deutschen und europäischen Kryptomarkt bedeutet. In der Verordnung wird festgelegt, wann und inwieweit Daten rund um Kryptotranskationen gesammelt und reportet werden müssen. Hannes ist für dieses Thema der ideale Gesprächspartner, da er nicht nur viele Jahre bei der BaFin gearbeitet hat, sondern bei der Ausarbeitung der deutschen Version der Kryptowertetransferverordnung sogar maßgeblich beteiligt war. Nach...

Decentralized Finance und Metaverse mit Prof. Fabian Schär

Decentralized Finance und Metaverse mit Prof. Fabian Schär

  Wie DeFi unser Finanzsystem revolutionieren könnte Nach 175 Episoden Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll ist es endlich soweit und es gibt eine Episode mit dem Schwerpunkt Decentralized Finance (DeFi), die sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene interessant ist. Alexander Bechtel hat sich hierfür niemand geringeren als Prof. Fabian Schär eingeladen. Fabian Schär ist Professor für Distributed Ledger Technology und FinTech an der Uni Basel. Er hat zum Thema Kryptoassets und Blockchain Economics promoviert und ein Buch geschrieben namens «Bitcoin, Blockchain und Kryptoassets». Fabian publiziert regelmäßig wissenschaftliche...

#CryptoFriday Blockchain Interoperabilität mit Johannes Sedlmeir

#CryptoFriday Blockchain und Privatsphäre mit Johannes Sedlmeir

  Wie anonym sind Blockchains wirklich? In der zweiten Runde des Crypto Fridays mit Technologie-Fokus sprechen Alexander Bechtel und sein Gast Johannes Sedlmeir über Blockchain und Privatsphäre. Der Irrglaube, dass alle Transaktionen auf einer Blockchain anonym und verschlüsselt sind, hält sich seit vielen Jahren hartnäckig. Alexander und Johannes rücken in dieser Episode das ein oder andere Vorurteil gerade und erklären welche Möglichkeiten es gibt, um tatsächlich Privatsphäre auf der Blockchain zu schaffen. Dabei sprechen die beiden unter anderem über ein Konzept, das bereits im ersten Tech-Talk zum Thema Skalierbarkeit...

#CryptoFriday: Das elektronische Wertpapiergesetz – eWPG

#CryptoFriday: Das elektronische Wertpapiergesetz – eWPG

  Was regelt das elektronische Wertpapiergesetz und welche Rollen gibt es? In der heutigen KryptoFriday Episode spricht Manuel mit Dr. Anika Patz über das elektronische Wertpapiergesetz (eWPG). Deutschland gilt als Vorreiter in der Regulierung von Kryptowerten – Teil der definierten Kryptowerte sind nach dem eWPG auch Kryptowertpapiere. In der Episode diskutieren Anika und Manuel die Gründe für das eWPG und die unterschiedlichen Arten der definierten elektronischen Wertpapiere und wie diese verwahrt werden müssen. Weitere Punkte, die besprochen werden sind: Welche Arten der elektronsichen Wertpapiere sind zum Handel zugelassen? Was...

News: Krypto crasht – droht ein Kryptowinter?

News: Krypto crasht – droht ein Kryptowinter?

  Bitcoin- & Finanz News In einer neuen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll nehmen Jonas Groß, Michael Blaschke und Sarah Palurovic den aktuellen Krypto-Crash unter die Lupe. In den letzten Wochen sind vor allem Kryptowerte wie Bitcoin und Ether in einem sehr schwachen Gesamtmarkt erheblich unter die Räder gekommen. Bitcoin ist zeitweise unter die Marke von 20.000 USD gefallen – ein Rückgang vom Allzeithoch von mehr als 65%. Was sind die Gründe für den starken Preisrückgang im Kryptomarkt? Welche Rolle spielt die Inflation und die Europäische Zentralbank? Droht ein weiterer Preisverfall? Sind wir auf dem Weg in einen länger...

#CryptoFriday Banken, digitale Assets & Custody mit Johannes Kaske (METACO)

#CryptoFriday Banken, digitale Assets & Custody mit Johannes Kaske (METACO)

  Wie meistern Banken Krypto-Verwahrung? In dieser #CryptoFriday-Episode spricht Michael Blaschke mit Johannes Kaske, dem Global Head of Presales bei METACO. Johannes leitet global den technischen Vertrieb und die Lösungsentwicklung für institutionelle Kunden wie z.B. Banken. Er verfügt über jahrelange akademische und professionelle Erfahrung im Blockchain-Bereich. Michael und Johannes sprechen darüber, wie institutionelle Kunden wie Banken oder Börsen die Verwahrung digitaler Assets umsetzen. METACO bietet Infrastrukturtechnologie für die Verwahrung (Custody) digitaler Assets an. Verwahrung im Krypto-Kontext...

#CryptoFriday Blockchain Interoperabilität mit Johannes Sedlmeir

#CryptoFriday Kryptowährungen handeln mit Morpher-CEO Martin Fröhler

  Wofür ist Peer-to-Contract-Handel auf der Ethereum-Blockchain? In dieser #CryptoFriday-Episode spricht Michael Blaschke mit Martin Fröhler, dem Gründer und CEO von Morpher. Hinter Morpher steckt eine „Peer-to-Contract“-Handelsplattform auf der Ethereum-Blockchain. Somit richtet sich Morpher insbesondere an aktive Trader. Morpher ermöglicht virtuellen Handeln mit unterschiedlichen Vermögenswerten, wie Aktien, Rohstoffen, und Kryptowährungen. Michael und Martin sprechen über Morpher – und auch darüber, warum und wie man Kryptowährungen handelt. „Peer-to-Contract“-Handel ist ein Instrument, um Ineffizienzen des...

#CryptoFriday Blockchain Interoperabilität mit Johannes Sedlmeir

#CryptoFriday Warum Skalierbarkeit so wichtig ist – mit Johannes Sedlmeir

  Welche Skalierungslösungen gibt es? Blockchains sind langsam und ineffizient. Die Bitcoin Blockchain schafft maximal 7 Transkationen pro Sekunde und die Ethereum Blockchain 14 Transaktionen pro Sekunde. Doch warum ist dies so? Ist diese Ineffizienz ein Bug oder ein Feature? Und: Welche Möglichkeiten gibt es Blockchains zu skalieren? Diesen und weiteren Fragen widmet sich Alexander Bechtel gemeinsam mit seinem Gast Johannes Sedlmeir in dieser CryptoFriday Episode. Die Skalierung von Blockchains ist essentiell, nicht zuletzt, um die ursprüngliche Vision eines peer-to-peer Zahlungsnetzwerkes, wie bspw. im Fall von Bitcoin, zu...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#CryptoFriday Identität im Metaverse mit Rayissa Armata

  Kann man das Metaverse sicher(er) machen? In dieser #CryptoFriday-Episode spricht Michael Blaschke mit Rayissa Armata, Head of Regulatory Affairs bei IDnow, über Sicherheit und Identität im Metaverse. Rund um das Metaverse entstehen neue Angriffsvektoren, zu deren Vermeidung eine effektiv gestaltete Identität beitragen kann. Die meisten Cyberkriminellen im Metaverse sind finanziell motiviert. Das Metaverse bietet diesen Cyberkriminellen eine eher unregulierte Spielwiese, auf der sie unbedarften Nutzer:innen deren Tokens entwenden können, die im Falle eines Diebstahls nahezu unmöglich wiederzuerlangen sind. Ein typisches...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

Die Zukunft internationaler Zahlungen mit CBDC-Stratege Ousmène Mandeng

  Braucht es eine globale Drehscheibe für CBDC-Interoperabilität? In der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll sprechen CBDC-Stratege Ousmène Mandeng, Michael Blaschke und Jonas Gross über Interoperabilität im internationalen Zahlungsverkehr. Die drei diskutieren dabei, wie die Interoperabilität digitaler Zentralbankwährungen (CBDCs) sichergestellt werden kann. Im Zentrum steht die Idee einer globalen Drehscheibe für CBDCs, auf der möglichst viele CBDCs „miteinander sprechen“ können. Als Vordenker zu den Auswirkungen der digitalen Transformation im Zahlungsverkehr ist Ousmène Senior Advisor und...

Unsere Prognosen für 2024

News: Stablecoin TerraUSD implodiert und der Kryptomarkt leidet

  Außerdem: Travel rule, Kryptosteuern, Instagram und NFTs In einer neuen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll nehmen Alex, Michael und Manuel den Zusammenbruch des Terra-Ökosystems unter die Lupe. Der Luna Coin, der Anfang April noch fast 120 USD kostete, wird aktuell aufgrund einer hyperinflationären Todesspirale zu einem Bruchteil eines Cents gehandelt. Die ausstehende Menge ist von 377 Mio am 11. Mai auf 653.000 Mio am 14. Mai gestiegen. Der algorithmische Stablecoin UST ist nur noch Cents wert. Wie konnte es so weit kommen? Wieso fand kurzzeitig auch ein “De-Pegging” des größten Stablecoins Tether Dollar (USDT) statt?...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#CryptoFriday Gibt es Alternativen zu Stablecoins? Wie bringe ich Geld auf die Blockchain?

  Welche Möglichkeiten gibt es Fiatgeld zu tokenisieren? UST, einer der größten globalen Stablecoins, ist diese Woche implodiert und hat das Luna-Ökosystem mit in den Abgrund gerissen. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, wie sicher Stablecoins eigentlich sind und ob wir unser globales Finanzsystem in Zukunft tatsächlich auf kaum regulierten und von Nicht-Finanzinstitutionen ausgegebenen Tokens aufbauen sollten? In dieser CryptoFriday Episode widmet sich Alexander Bechtel daher dem Thema Stablecoin-Alternativen. Welche Möglichkeiten gibt es, Fiatgeld zu tokenisieren und somit im Blockchain-Ökosystem...

EN | Dante Disparte on stablecoins and the future of money

EN | Dante Disparte on stablecoins and the future of money

  Chief Strategy Officer of Circle, the company behind USDC Stablecoins have seen tremendous growth over the last 1-2 years. One person, who has not only been at the center of this development but has played an important role in supporting the rise of stablecoins is Dante Disparte. Dante is Chief Strategy Officer and Head of Global Policy for Circle, the company behind the second biggest stablecoin USDC. Prior to joining Circle, Dante served as a founding executive of the Diem Association, responsible among others for public policy and communications. Moreover, he has a long history as an entrepreneur, business leader, and...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#CryptoFriday Metaversum: Märchen oder Zukunftstrend?

  Was ist das Metaversum und was wird daraus? Das Metaversum ist eines der heißen Krypto-Themen derzeit. Im April 2021 zum Beispiel hat Epic Games offiziell die Pläne für ein Metaversums-Projekt bestätigt. Im Juli 2021 kündigte Mark Zuckerberg an, sich mit seinem umbenannten Unternehmen Meta Platforms auf die Entwicklung eines Metaversums konzentrieren zu wollen. An der wichtigen Technologiemesse Consumer Electronics Show 2022 wurde das Metaversum als einer der wichtigsten Zukunftstrends bezeichnet. Und schließlich: Niemand weniger als der Qualcomm-CEO prognostiziert, dass jeder von uns langfristig einen digitalen Zwilling – häufig...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Wann brauchen wir Blockchain?

  Ein Leitfaden Bei vielen der heutigen Blockchain-Projekte ist es fraglich, ob die Anwendung der Blockchain-Technologie wirklich nötig ist, um das vorhandene Problem zu lösen oder das vorgegebene Ziel zu erreichen. Doch, in welchen Situationen ergibt es eigentlich Sinn Blockchain-Technologie zu nutzen? Dieser Frage widmet sich Alexander Bechtel in der heutigen #CryptoFriday Episode und gibt allen Interessierten einen Leitfaden an die Hand, der bei der Beantwortung der Frage Blockchain Ja oder Nein Hilfe leisten kann. Die Blockchain-Technologie ist deutlich ineffizienter als zentrale Datenbanken. Deswegen ist die Frage ob Blockchain oder...

Unsere Prognosen für 2024

News: Ist Deutschland das Krypto-freundlichste Land der Welt?

  Außerdem: Krypto Hacks, CBDC, Metaverse und NFTs In einer neuen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll nehmen Alex, Michael und Jonas den Kryptostandort Deutschland unter die Lupe. Zuletzt hat Deutschland in einem Ranking von Coincub Singapur als Krypto-Weltmeister abgelöst und wird als krypto-freundlichstes Land der Welt aufgeführt. Wie kommt Coincub zu dieser Einschätzung und wie realistisch ist diese? Was spricht für Deutschland als Krypto-Weltmeister? Was dagegen? All das beleuchten wir im Deep-Dive dieser Episode. Was erwartet euch darüber hinaus in der Episode? Unter anderem folgende Themen: Update zum...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Die Rolle von digitalen Währungen für den globalen Währungswettbewerb

Welche Entwicklungen sind global rund um Stablecoins und CBDCs zu beobachten? Digitale Währungen befinden sich immer weiter auf dem Vormarsch. Neben Kryptowährungen wie Bitcoin ist vor allem eine hohe Dynamik rund um Stablecoins und digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) zu beobachten. Der Stablecoin-Markt ist, gemessen am Handelsvolumen und an der Marktkapitalisierung, in 2021 um mehr als 100% gewachsen – Tendenz stark steigend. Was bedeuten diese dynamischen Entwicklungen rund um Stablecoins und CBDCs für den globalen Währungswettbewerb? Derzeit ist der US-Dollar die am weitesten verbreitete Währung...

#CryptoFriday Krypto kaufen mit Relai-CEO Julian Liniger

#CryptoFriday Krypto kaufen mit Relai-CEO Julian Liniger

  Warum und wie kauft man Kryptowährungen? In der heutigen #CryptoFriday-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll diskutieren Relai-CEO Julian Liniger und Michael Blaschke das Ob und Wie des Investierens in Kryptowährungen. Dabei gilt wie immer, dass du dich bitte selbst genau informierst, bevor du Kryptowährungen kaufst. Julian und Michael motivieren eine Investition in Bitcoin damit, dass der Wert von Bitcoin sich aus seiner Einführung als Wertaufbewahrungsmittel und Zahlungssystem sowie aus seinem begrenzten Angebot und der abnehmenden Inflation ergibt. Ein Investieren in Kryptowährung an sich kann für Neulinge...

Bitcoin, Fiat und die Geschichte der Geldtheorien

Bitcoin, Fiat und die Geschichte der Geldtheorien

  Interview zur Geschichte der Geldtheorien mit Prof. Dr. Jan Greitens von der DHBW Mosbach In der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll haben wir Prof. Dr. Jan Greitens von der DHBW Mosbach zu Gast. Jan hat sich auf die Geschichte der Geldtheorien spezialisiert und stellt im Gespräch mit Alexander und Manuel dar, welche Geldtheoretiker wichtige Grundlagen und Theorien für das Verständnis für unser Fiat-Geldsystem und Bitcoin erstellt haben. Jan beginnt mit einer kurzen Darstellung des Universalwissenschaftlers Nikolaus Kopernikus und seiner geldtheoretischen Schriften, welche die Grundlage für die bis heute tief in...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#CryptoFriday Krypto-Killer (?) EU-Geldtransferverordnung

  Das Ende der Eigenverwahrung von Kryptowerten? In der heutigen #CryptoFriday-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll diskutieren Patrick Hansen und Michael Blaschke die anstehende Neufassung der EU-Geldtransferverordnung und stellen sich der Frage, ob diese Verordnung das Ende der Eigenverwahrung von Kryptowerten in der EU darstellt. Gerade erst hat die europäische Kryptobranche den Angriff der Fraktionen von Grünen, Sozialdemokraten und Linken auf den PoW-Konsensmechanismus mit knapper Mehrheit abgewendet. Jetzt droht schon der nächste Regulatorik-Krimi: eine Neufassung der EU-Geldtransferverordnung. Der...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Führen digitale Zentralbankwährungen zum Überwachungsstaat?

  Welche Rolle spielt Privatsphäre und Datenschutz bei aktuellen CBDC-Vorreiter-Projekten? Bei der Ausgestaltung einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) spielt der Datenschutz bzw. die Privatsphäre von sensiblen Zahlungsdaten eine sehr wichtige Rolle. Spätestens die Konsultation zum digitalen Euro hat gezeigt, dass Privatsphäre rund um CBDCs auch den Bürgern der Eurozone am Herzen liegt. Auf der einen Seite könnte eine CBDC so ausgestaltet sein, dass sie komplett anonyme Zahlungen ermöglicht und einen hohen Grad an Datenschutz bietet. Folglich würden weder die Zentralbank noch involvierte Zahlungsdienstleister...

Unsere Prognosen für 2024

News: Die Rolle von Kryptowährungen im Russland-/Ukraine-Konflikt

  Außerdem: Neuigkeiten zu MiCA, Goldmans Sachs und NFTs In einer neuen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll beschäftigen sich Alex, Michael, Jonas und Manuel ausführlich mit der Bedeutung von Kryptowährungen im Russland-/Ukraine-Konflikt. Dabei steht sowohl die Rolle von Kryptowährungen für die ukrainische Seite als auch für die russische Seite im Fokus. Sind Kryptowährungen ein geeignetes Werkzeug, um internationale Spenden zu erhalten? Werden Kryptos zur Umgehung von Sanktionen genutzt? Und welche Bedeutung hat die Rolle von Kryptowährungen in Krisenzeiten für die globale Währungshoheit? All das...

Update zum Giralgeldtoken

#CryptoFriday: Zentrale vs. dezentrale Stablecoins

  Wie funktionieren sie und unterscheiden sich? In der heutigen #CryptoFriday-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll stellt Manuel Klein die Funktionsweise von zentralen und dezentralen Stablecoins dar und stellt die aktuelle Kontroverse um den algorithmischen Stablecoin UST dar. Manuel beginnt mit einem Marktüberblick über Stablecoins und stellt dar, dass zentrale Stablecoins bislang am meisten genutzt werden. Anschließend stellt Manuel die zwei größten Stablecoins USDT und USDC dar und zeigt auf, welche Schwachstellen diese im Vergleich zu dezentralen Stablecoins haben. Danach begibt sich Manuel in eine Analyse von dezentralen...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Bitcoin vs. digitaler Euro – Wer macht das Rennen?

  Wird sich auf Dauer der Bitcoin oder der digitale Euro durchsetzen? Oder beide? Die Europäische Zentralbank (EZB) hat im letzten Jahr ein Projekt zum digitalen Euro gestartet. Aller Voraussicht nach wird die EZB in vier bis fünf Jahren eine eigene digitale Währung, nämlich den digitalen Euro, einführen. Wie geht es danach mit anderen digitalen Währungen, beispielsweise Kryptowährungen wie dem Bitcoin, weiter? Welche digitale Währung wird sich durchsetzen? Wird der digitale Euro dafür sorgen, dass der Bitcoin vom Markt verschwindet? Im Rahmen der CryptoFriday-Episode spricht Jonas über die Zukunft digitaler Währungen. Dabei...

Bitcoin und Ethereum als Rückgrat des Finanzsystems der Zukunft? Interview mit Prof. Dr. Aleksander Berentsen

Bitcoin und Ethereum als Rückgrat des Finanzsystems der Zukunft? Interview mit Prof. Dr. Aleksander Berentsen

  Welche Rolle werden Bitcoin und Ethereum zukünftig im Finanzsystem spielen? In der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n‘Roll spricht Jonas Groß mit Prof. Dr. Aleksander Berentsen, Professor für Wirtschaftstheorie an der Universität Basel. Herr Berentsen hat im Laufe seiner akademischen Laufbahn in zahlreichen namhaften wissenschaftlichen Journalen publiziert und beschäftigt sich in seinen Forschungsvorhaben bereits seit vielen Jahren mit digitalen Währungen. Im ersten Teil der Episode spricht Jonas mit Herrn Berentsen über Bitcoin. Dabei diskutieren die beiden v.a....

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#CryptoFriday Web3: Was ist es und wofür?

  Revolutioniert das Web3 unser heutiges Internet? In der heutigen #CryptoFriday-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll stellt sich Michael Blaschke den Fragen, was das Web3 ist und wofür wir es brauchen. Web3 bezieht sich im Zusammenhang mit Ethereum auf dezentralisierte Apps, die auf der Blockchain laufen. Dies sind Apps, die es jedem ermöglichen, teilzunehmen, ohne seine persönlichen Daten monetarisieren lassen zu müssen. In einem wirklich dezentralen Internet würden das System selbst und Dienste nicht von einigen wenigen Organisationen betrieben. Stattdessen würden alle Nutzer und ein Netzwerk unabhängiger Rechner und Server das...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Droht ein Bitcoin-Verbot in der EU? Interview mit Frank Schäffler (FDP)

  Droht in der EU ein Verbot von Krypto-Dienstleistungen? In der heutigen #CryptoFriday-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n‘ Roll spricht Jonas Groß mit Frank Schäffler, Mitglied des Deutschen Bundestags für die FDP, über ein mögliches Bitcoin-Verbot in Europa. In den letzten Wochen wurde über ein solches Verbot, v.a., in Deutschland, sehr intensiv diskutiert. Grund hierfür war ein entsprechender nach außen gedrungenem Vorschlag vom Ausschuss für Wirtschaft und Währung des EU-Parlamentes, nach dem ab 2025 das Anbieten von Kryptodienstleistungen rund um „nicht nachhaltige Konsensmechanismen“ nicht...

Unsere Prognosen für 2024

News: Ehemaliger TenX CEO Toby Hoenisch verantwortlich für den DAO Hack?

  Außerdem: Stablecoins, eCNY und noch mehr Hacks In einer neuen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’ Roll beschäftigen sich Alex, Michael, Jonas und Manuel ausführlich mit zwei Krypto-Hacks, die beide 2016 stattgefunden haben und zu denen es kürzlich brisante Neuigkeiten gab. Wer steckt hinter dem Bitfinex Hack in dem rund 120.000 Bitcoin gestohlen wurden? Und wie kam es nun zur Aufdeckung der beteiligten Personen? Und was hat TenX, das Unternehmen vom schillernden Deutschen Krypto-Unternehmer Julian Hosp, mit dem größten Ethereum-Hack aller Zeiten zu tun, der sogar zu einer Aufspaltung der...

Update zum Giralgeldtoken

#CryptoFriday Tokenisiertes Geschäftsbankengeld

  Was fehlt in den aktuellen Publikationen zum Giralgeldtoken? In der heutigen #CryptoFriday Episode spricht Manuel Klein über tokenisiertes Geschäftsbankengeld – den sogenannten Giralgeldtoken. In den letzten Wochen sind einige Reports und Paper zu Banken-Stablecoins erschienen, die sich zur Publikation der Deutschen Kreditwirtschaft vom Juni 2021 einreihen aber nicht so tief das Konzept von tokenisiertem Geschäftsbankengeld darstellen wie der Report der Deutschen Kreditwirtschaft. Manuel gibt zuerst einen kurzen Überblick über die neu erschienenen Studien und zeigt auf, welchen Teil die Reports nicht betrachten: Die Sicherstellung der...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

#CryptoFriday Die tokenisierte Ökonomie

  Digitales Bezahlen und Handeln von Person zu Person dank Blockchain und Tokens In der heutigen #CryptoFriday Episode spricht Alexander Bechtel über den Einfluss der Blockchain-Technologie auf die Art und Weise wie wir in Zukunft Zahlungen tätigen und Handel betreiben. Die Blockchain ermöglicht es uns Geld und Güter als digitale Token auf einer verteilten Datenbank zu repräsentieren. Doch was genau bedeutet das eigentlich? Welche Implikationen ergeben sich daraus? Um eine Intuition für das Potenzial der Blockchain und der Tokenökonomie zu geben, vergleicht Alexander drei fundamentale Möglichkeiten Werte zu übertragen. Zuerst geht er auf den...

#CryptoFriday Blockchain Interoperabilität mit Johannes Sedlmeir

Proof of Work vs Proof of Stake mit dem Blocktrainer und Johannes Sedlmeir

  Die Mutter aller Krypto-Debatten Proof-of-Work oder Proof-of-Stake? Welcher ist der bessere Konsensalgorithmus? Es ist die Mutter aller Krypto-Debatten und es gibt wohl kaum eine Frage, die häufiger und intensiver diskutiert wird. In der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll hat Alexander Bechtel zwei absolute Experten zu diesem Thema zu Gast. In der Proof-of-Work Ecke: Roman Reher, besser bekannt als der Blocktrainer, grösster und bekanntester Bitcoin YouTuber des deutschsprachigen Raums. In der Proof-of-Stake Ecke: Johannes Sedlmeir, Doktorand der Universität Bayreuth und des Fraunhofer...

Update zum Giralgeldtoken

#CryptoFriday: Bitcoin vs. Fiat: Exogene vs. Endogene Geldentstehung

  Gilt die Aussage wirklich, dass es Bitcoin braucht, weil der Staat seine Geldschöpfungshoheit missbraucht? In der heutigen #CryptoFriday Episode diskutiert Manuel die These, dass der Staat die Geldschöpfung missbrauche und man deshalb Bitcoin brauche. Manuel geht insbesondere auf die Unterschiede einer exogenen und endogenen Geldmengenausweitung ein, erklärt die Unterschiede und zeigt auf, wie sich die endogene Geldentstehung vom fiat-Geldsystem von Bitcoin unterscheidet. Manuel legt dar, dass es keine zentrale Entität im heutigen Geldsystem gibt, welche die Geldmengenausweitung steuert. Weder «der Staat», noch die...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#CryptoFriday Streitgespräch mit Joe Martin zum Thema Kryptoverwahrung

  Eigenverwahrung oder doch lieber die Verantwortung abgeben? Im #CryptoFriday vom 07.01.2022 (Episode 137: https://www.youtube.com/watch?v=hqR35ok64T8) hat Alexander Bechtel die These aufgestellt, dass nicht jeder Krypto-Besitzer die privaten Schlüssel zu seinen Kryptowährungen selbst verwahren sollte. Im Gegenteil, es sei völlig legitim hierfür professionelle Anbieter und in Zukunft auch Banken zu nutzen. Joe Martin, unter anderem Berater eine VR-Bank zum Thema Bitcoin-Verwahrung, sieht das anders. In der heutigen #CryptoFriday Episode diskutieren die beiden im Detail welche Argumente für die Eigenverwahrung...

Unsere Prognosen für 2024

News: Metaverse, Start des digitalen Yuans und das Ende von Diem

  Alle Neuigkeiten des vergangenen Monats In einer neuen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’ Roll beschäftigen sich Alex, Michael, Jonas und Manuel mit dem Trendthema «Metaverse». Neben Facebook, Google und zahlreichen weiteren namhaften Unternehmen möchte nun auch Microsoft den Schritt ins Metaverse wagen und beabsichtigt, den Spielehersteller Activision Blizzard für 69 Milliarden US-Dollar zu übernehmen. Doch was ist überhaupt das Metaverse und warum ist das Thema wichtig? Wie können Unternehmen und Bürger davon profitieren? Welche Potentiale gibt es? Was erwartet euch noch in der Episode? Chinesische CBDC eCNY...

Unsere Prognosen für 2024

#CryptoFriday Fed publiziert Report zum digitalen US Dollar: Unsere Einschätzung

  Wie soll der digitale US Dollar aussehen und brauchen wir diesen überhaupt? Die US-Zentralbank Federal Reserve (Fed) hat zuletzt ihren langersehnten Bericht zum digitalen Dollar, einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) für die USA, veröffentlicht. In diesem Bericht verdeutlicht die Fed erstmalig ihre Sichtweise hinsichtlich eines digitalen Dollars. Darin thematisiert die Fed die Stärken und Schwächen der US-Zahlungssysteme und diskutiert, welche Rolle ein digitaler Dollar für US-Zahlungssysteme spielen könnte. Auch Vorteile, Risiken und wichtige Eigenschaften des digitalen Dollar werden angesprochen. Was sind die...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#CryptoFriday: Bitcoin und der Tinkerbell-Effekt

  Ist Bitcoin zu groß, um ihn zu ignorieren? In diesem #CryptoFriday stellt sich Michael der Frage, ob Bitcoin inzwischen zu groß ist, um ihn noch länger ignorieren zu können. Um diese Frage zu beantworten, wirft er zunächst einen Blick auf den Wertgehalt von Bitcoin. Danach führt er den Tinkerbell-Effekt ein und wendet ihn im Kontext Bitcoin an. Abschließend gibt Michael seine Antwort auf die Frage, ob Bitcoin inzwischen zu groß ist, um ihn zu ignorieren. Ob Bitcoin als robuster Wertspeicher dient, steht noch aus, denn der Bitcoin ist nicht mit realen Werten hinterlegt. Er bezieht seinen Wert eher aus der Vereinbarung seiner Nutzer, ihm...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

Investieren in Krypto (2022 Edition)

  Mit Holger Rohm und Martin Leinweber Auch im Januar 2022 wird bei Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll wieder das Thema Investieren in Kryptoassets aufgegriffen. Nachdem die Episode im Januar 2021 (Episode 58 vom 17.01.2021) den Fokus v.a. auf Bitcoin gelegt hat, gehen Alexander Bechtel und seine beiden Gäste Holger Rohm und Martin Leinweber das Thema dieses Mal breiter an. Die drei Experten werfen einen Blick auf den Krypto-Space als Ganzes und analysieren darüber hinaus nicht nur den Handel mit Kryptoassets, sondern auch indirekte Produkte wie Zertifikate oder sogar Krypto-Lending und -Staking. Zuerst geht es allerdings um grundlegende Fragen, wie...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Ist Bitcoin das bessere Gold?

  Wer ist der bessere Wertspeicher: Bitcoin oder Gold? Der Narrativ, dass Bitcoin eine Art „digitales Gold“ darstellt, hat sich zuletzt immer mehr durchgesetzt. Befürworter verweisen darauf, dass Bitcoin in seinen wichtigen Eigenschaften, beispielsweise seiner auf 21 Millionen Bitcoin-Einheiten beschränkten Menge, Gold stark ähnelt und deshalb ein ähnlich guter (oder sogar besserer) Wertspeicher ist. Im Rahmen der CryptoFriday-Episode ordnet Jonas Groß diesen Narrativ ein. Hierbei erläutert er, welche Eigenschaften einen guten Wertspeicher ausmachen. Zudem vergleicht er Bitcoin mit Gold anhand dieser Eigenschaften. Dabei stehen primär...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#CryptoFriday Not your keys, not your coins?

  Ihr müsst eure Bitcoins nicht unbedingt selbst verwahren "Not your keys, not your coins" ist ein Credo, das vielen sicherlich bekannt ist. Wer die privaten Schlüssel zu seinen Bitcoins nicht selbst verwahrt, der besitzt auch die Bitcoins nicht. Aus diesem scheinbar allgemein anerkannten Glaubenssatz leitet sich dann ab, dass die Selbstverwahrung der Bitcoins das einzig richtige ist. Im heutigen #CryptoFriday schaut sich Alexander diese These mal näher an und challenged die Idee, dass die Selbstverwahrung der einzig richtige Weg ist. Was spricht eigentlich dagegen nicht zumindest einen Teil seiner Bitcoins auf Börsen liegen zu lassen? Wie...

Unsere Prognosen für 2024

Ausblick auf 2022: Wohin bewegt sich der Krypto-Space – und der Bitcoin-Preis?

  No investment advice 😉 In der ersten Episode des Jahres von Bitcoin, Fiat & Rock’n’ Roll blicken Alexander, Michael, Jonas und Manuel auf das vergangene Jahr zurück. Welche Entwicklungen rund um Kryptowährungen, Stablecoins und digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) waren im letzten Jahr zu beobachten? Was waren dabei die wichtigsten Ereignisse? Sind die Prognosen aus dem Vorjahr eingetroffen? Und wie hat sich der Podcast an sich weiterentwickelt? Außerdem sprechen die Hosts über die Aussichten für 2022, geben konkrete Prognosen für das Jahr ab und diskutieren, wie sich das Ökosystem rund um digitale...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#5minF BadgerDAO-Hack: 120 Mio USD gestohlen

  Was können wir aus dem BadgerDAO-Hack lernen? Das Jahr 2021 war leider ein Jahr der Krypto-Hacks. Fünf der zehn bisher größten Krypto-Hacks sind gemäß einer Comparitech-Statistik im Jahr 2021 passiert. Auf Platz 1 ist natürlich der Angriff auf das Poly-Netzwerk. Vier Monate später im Dezember folgen drei weitere massive Hacks: Bitmart, BadgerDAO und VulcanForge. Insgesamt haben Hacker mehr als 400 Millionen US-Dollar alleine im Dezember 2021 gestohlen. In der heutigen 5min-Friday-Episode widmet sich Michael der Frage, wie der BadgerDAO-Hack passieren konnte – und was wir daraus lernen können. Michael konzentriert sich auf den...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

#CryptoFriday Bitcoin und Krypto in Iran mit Alireza Siadat

  Wie steht es um die iranische Krypto-Community? Wie steht es eigentlich um die Krypto-Community in Iran? Dürfen Iraner*innen Kryptowährungen besitzen und handeln? Ist Bitcoin Mining tatsächlich verboten? Und welche Auswirkungen haben die US-Sanktionen auf die iranische Kryptoindustrie? Diesen und weiteren spannenden Fragen widmen sich Alexander Bechtel und Alireza Siadat im heutigen #CryptoFriday. Inspiriert wurde diese Episode von Alexanders Teilnahme an der International Cryptocurrency Conference in Teheran Mitte Dezember. Anstatt die dort gemachten Erfahrungen selbst zusammenzufassen, holt sich Alexander mit Alireza...

Unsere Prognosen für 2024

News: Sparkasse goes Crypto

  Außerdem: El Salvadors Bitcoin City, EU fördert DLT-Experimente, NFTs in der Kuns In der aktuellen News-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’ Roll widmen sich Jonas, Michael und Manuel der Ankündigung der Sparkassen Finanzgruppe möglicherweise bereits im nächsten Jahr seinen Kunden Krypto-Dienstleistungen anzubieten. Folglich könnten zukünftig bis zu 50 Millionen Sparkassen Kunden in Bitcoin, Ether und Co. investieren. Wie ist dieser Schritt zu bewerten? Wie weit sind andere Geldhäuser rund um Angebote von Krypto-Produkten für Retail-Kunden? Was erwartet euch noch? Bitcoin City in El Salvador: Nachdem...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#CryptoFriday Bitcoin in El Salvador mit Friedemann Brenneis (Teil 2)

  Ist Nayib Bukele gut oder schlecht für Bitcoin? Im heutigen zweiten Teil des Interviews zu Bitcoin in El Salvador, spricht Alexander Bechtel mit Friedemann Brenneis über die Rolle des salvadorianischen Präsidenten Nayib Bukele und dessen Plänen El Salvador zu einem globalen Bitcoin-Zentrum zu machen. Bukele hat angekündigt eine Bitcoin-Stadt bauen zu wollen, in der u.a. auf Basis von Vulkanenergie Bitcoin-Mining betrieben werden soll. Das Ganze soll durch eine salvadorianische Staatsanleihe finanziert werden, die auch Bitcoin-Bond genannt wird. Friedemann gibt seine Einschätzung der Situation und wagt einen Ausblick...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#CryptoFriday Bitcoin in El Salvador mit Friedemann Brenneis (Teil 1)

  Deutsche Delegation reist nach El Salvador Seit Anfang September dieses Jahres ist Bitcoin in El Salvador gesetzliches Zahlungsmittel. Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll berichtet seitdem regelmässig über die neuesten Entwicklungen im mittelamerikanischen Staat. Die gut 9,500 km Distanz nach Mittelamerika erschweren es allerdings einen direkten Blick auf die Neuigkeiten vor Ort zu erhaschen. Aus diesem Grund hat sich im November eine deutsche Delegation nach El Salvador begeben, um aus nächster Nähe zu erfahren, wie die Bitcoin Adoption voranschreitet, was es mit dem Vulkanmining auf sich hat und was die Salvadorianer...

Unsere Prognosen für 2024

Interview mit Mitarbeiter Nr. 1 und 2 von Coinbase Deutschland

  Sascha Rangoonwala und Jan Sell über NFTs, DeFi und tokenisierte Assets Coinbase ist eines der größten Krypto-Unternehmen der Welt und hat bereits im April diesen Jahres den Schritt an die Börse gewagt. Seit knapp einem Jahr ist Coinbase nun auch in Deutschland vertreten. In dieser Episode unterhalten sich Alex und Jonas mit Sascha Rangoonwala, Regional Manager Germany, und Jan Sell, Head of Operations, den ersten Mitarbeitern von Coinbase in Deutschland. Im Gespräch diskutieren Alex, Jonas, Sascha und Jan den deutschen Krypto-Markt. Warum ist der deutsche Markt für Coinbase so wichtig? Warum hat es Coinbase nach...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#CryptoFriday Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll gibt es nun als NFT

  Wir haben ein NFT-Experiment gewagt. Das sind unsere Ergebnisse Non-fungible Tokens (NFTs) sind derzeit in aller Munde. Nachdem sich Mastercard, Visa und weitere namhafte Unternehmen inzwischen intensiv mit NFTs beschäftigen, hat nun auch Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll (BFRR) ein NFT-Experiment gewagt und die erste Podcast-Episode als NFT tokenisiert. Der NFT wurde über die Plattform Opensea ausgegeben und ist nun dort handelbar. Im Rahmen der CryptoFriday-Episode ordnet Jonas Groß das NFT-Experiment ein. Im ersten Teil der Episode spricht Jonas über den Ablauf der NFT-Ausgabe und die wichtigsten Lessons Learnt. Welche...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#5minF Was ist eine Self Sovereign-Identity und wofür brauchen wir sie?

  Warum Self-Sovereign Identity auf der Blockchain Sinn ergibt Im heutigen Five-Minute Friday nimmt sich Michael das Thema Selbstbestimmte Identität (Self-Sovereign Identity, SSI) vor. SSI gibt Nutzern die Kontrolle über ihre Identität und kann für eine effektive und effiziente Digitalisierung sorgen. Bei SSI besitzen Nutzer ihre digitalen Identitäten und weitere verifizierbare digitale Nachweise (z.B. Führerschein), ohne hierfür auf einen zentralen Identitätsanbieter, wie etwa Facebook oder Google, angewiesen zu sein. Sie sind somit unabhängig von Drittinstanzen und entscheiden vollkommen eigenständig, wer welche...

Unsere Prognosen für 2024

News: NYCCoin, Taproot-Update und digitaler Euro

  Einführung des NYCCoins - Bitcoins Taproot-Update - Market Advisory Group der EZB In der aktuellen News-Episode widmen sich Jonas, Michael und Manuel ausführlich den Kryptoentwicklungen in New York. Bürgermeister Eric Adams möchte New York zum nächsten großen Kryptowährungs-Hub machen. So sollen Kryptowährungen in den Lehrplan an Schulen integriert werden sowie Gehaltszahlungen in Bitcoin ermöglicht werden. Außerdem hat New York zuletzt den City-Coin NYCCoin herausgegeben. Welche Ziele verfolgt New York mit der eigenen Kryptowährung? Worin liegt der Unterschied zu Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether? Was erwartet euch noch? Schweden...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF Die Europäische Zentralbank experimentiert mit dem digitalen Euro

  Im Hintergrund werden bereits intensiv Designfragen des digitalen Euros getestet Die Europäische Zentralbank (EZB) hat zuletzt ein Projekt zum digitalen Euro, einer digitalen Zentralbankwährungen für die Eurozone, gestartet. In einer zweijährigen Investigationsphase möchte sich die EZB zunächst – gemeinsam mit einer Gruppe von Marktexperten des Privatsektors – wichtigen Fragen zur Ausgestaltung des digitalen Euros und zur Rolle des Privatsektors widmen. Folglich stehen nun primär konzeptionelle Überlegungen und Arbeiten auf der Agenda. Allerdings führt die EZB gemeinsam mit den nationalen Zentralbanken des...

Update zum Giralgeldtoken

#CryptoFriday Stablecoins und ihre Regulierung

  Deutliche Unterschiede zwischen Europa und den USA Im heutigen #CryptoFriday nimmt sich Manuel Klein das komplexe Thema “Stablecoins” vor. Stablecoins erleben eine enormes Wachstum: Lag die Menge an Stablecoins Anfang des Jahres noch bei 30 Mrd USD, so liegen sie aktuell bei rund 135 Mrd USD. Das entspricht einem Wachstum von rund 350 Prozent. Stablecoins werden bislang vor allem an Krypto-Börsen für den effizienten Kauf und Verkauf von Kryptowährungen, sowie im De-Fi-Ökosystem genutzt. Zunehmend werden Stablecoins aber auch in der “Nicht-Krypto-Welt” eingesetzt, bspw. in Startups, welche die DLT in der Realwirtschaft einsetzen möchten...

Unsere Prognosen für 2024

Bitcoin Energieverbrauch mit Mauricio Vargas von Greenpeace

  Wie schädlich für die Umwelt ist Bitcoin wirklich? Bitcoin wird häufig für seinen sehr hohen Energieverbrauch kritisiert. Aufgrund des Proof-of-Work-Konsensmechanismus verbraucht das Bitcoin-System Schätzungen zufolge derzeit ca. 115 Terrawattstunden Strom pro Jahr. Zum Vergleich: Die gesamte Ökonomie der Niederlande verbraucht mit ca. 110 Terrawattstunden etwas weniger Strom. Doch der hohe Energieverbrauch hat auch einen Nutzen – er macht Bitcoin zu einem der sichersten Geldsysteme der Welt. In der heutigen Episode spricht Jonas mit Mauricio Vargas, Ökonom von Greenpeace, über Bitcoins Energieverbrauch. Wie schlimm ist...

Unsere Prognosen für 2024

#5minF Sind Großbanken die Mauerblümchen auf der Krypto-Party?

  Welche Banken investieren bereits in Krypto-Services? In der heutigen 5-Minute-Friday-Episode widmet sich Michael Blaschke der Frage, welche Rolle Großbanken weltweit auf der Krypto-Party spielen. Bei "Bitcoin, Fiat & Rock'n' Roll" wird die Brücke geschlagen zwischen (i) dem traditionellen Finanzwesen und (ii) dessen Digitalisierung einerseits und dem Krypto-Ökosystem andererseits. Nun sind es gerade die Granden des traditionellen Finanzwesens, also die Großbanken, die auch die Brücke schlagen müssen. Sie stehen vor der Frage, welche Rolle genau sie auf der Krypto-Party einnehmen wollen. Sie schauen zwar einerseits...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#CryptoFriday Bitcoin ETFs mit Sven Wagenknecht von BTC-ECHO

  Ergibt es Sinn Bitcoin in einen ETF zu packen? Heute startet ein neues Format bei Bitcoin, Fiat & Rock'n'Roll namens #CryptoFriday. Der #CryptoFriday ist der grosse Bruder des #5minFriday und erlaubt es am Freitag auch längere Formate umzusetzen. Beide Formate werden in Zukunft koexistieren und es gibt ab sofort jeder Freitag entweder eine kurze #5minFriday Episode oder eine etwas längere #CryptoFriday Episode. Los geht es heute mit Sven Wagenknecht, Chefredakteur bei BTC-ECHO. Sven steht in dieser Episode Rede und Antwort zum Thema Bitcoin ETF. Am 19. Oktober wurde der Handel des ProShares Bitcoin Strategy ETF an der...

Unsere Prognosen für 2024

News: Weidmann geht, Bitcoin ETF kommt und Snowden kritisiert CBDC

  Ausserdem: Kritik an Tether nimmt kein Ende In der aktuellen News-Episode widmen sich Alexander, Jonas und Manuel der Einführung des ersten Bitcoin-Futures-ETFs. Am 19. Oktober wurde der Handel des ProShares Bitcoin Strategy ETF an der New York Stock Exchange aufgenommen. Dabei war die Einführung eine der erfolgreichsten in der ETF-Geschichte. Wie ist dieser Schritt zu bewerten? Was bedeutet der Futures-ETF-Start für den Bitcoin? Und wie ist die Einführung aus Kundensicht zu bewerten? Diese Fragen diskutieren wir detailliert im Rahmen der News-Episode. Was erwartet euch noch? Rücktritt Jens Weidmann: Völlig...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Brauchen wir Bargeld für den Katastrophenfall

  Warum Bargeld evtl. doch nicht so hilfreich ist in Katastrophenfällen In der heutigen 5-min Friday Episode nimmt sich Alexander das Thema Bargeld im Katastrophenfall vor. Bargeld spaltet für gewöhnlich die Gemüter. Es gibt die Fans, die Bargeld für gelebte Freiheit halten und es gibt die Kritiker, für die Bargeld einfach nur umständlich und teuer ist. Fakt ist, die Bargeldnutzung als Zahlungsmittel geht seit Jahren zurück. Sollte sich dieser Trend fortsetzen, dann wird Bargeld irgendwann komplett verschwinden. Lohnt es sich das Bargeld zu retten? «Ja», antworten die Befürworter, denn Bargeld ist v.a. wichtig für Katastrophenfälle....

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF Warum sollte man Immobilien tokenisieren?

  Wie kann die Tokenisierung den Immobilienmarkt bereichern? Die Tokenisierung wird einige Sektoren nachhaltig verändert. Dazu könnte auch der Immobiliensektor gehören – mit einer Größe von global mehreren hundert Billionen US-Dollar einer der größten Märkte der Welt. Trotz der großen Bedeutung des Immobilienmarktes ist dieser insgesamt von langsamen, komplizierten und häufig sehr rigiden Prozessen gezeichnet, die den Markteintritt erschweren, insbesondere für Anleger. Wie kann die Tokenisierung den Immobilienmarkt bereichern? Welche Vorteile bietet die Tokenisierung von Immobilien für Anbieter und Kunden? In der heutigen...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

Die tokenisierte Wirtschaft: So bezahlen und handeln wir in Zukunft

  Was sich in Zukunft in einer tokenisierten Wirtschaft ändern wird Das Thema Tokenisierung ist allgegenwärtig. Non-fungible Tokens (NFTs) erreichen extreme Marktbewertungen. Immer mehr klassische Finanzinstitutionen steigen in das Geschäft rund um tokenisierte Assets und Währungen ein. Sogar Lionel Messi wird von seinem neuen Arbeitgeber Paris Saint-Germain teilweise in Form eines Fantokens bezahlt. Auch der Podcast widmet sich regelmässig in den 5-min Friday Episoden diesem Thema, so bspw. in Episode 113 zu einer Tokenisierungsstudie von FERI, oder in Episode 116 zu NFTs. In der heutigen Episode nimmt sich Alexander...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Für dezentrales Geld braucht es mehr als nur Blockchain

  Warum Geld auf der Blockchain nicht automatisch dezentral ist Was macht Geld zu dezentralem Geld? Ist Blockchain-basiertes Geld automatisch dezentral? In der heutigen 5-min Friday Episode diskutiert Alexander Bechtel ein Thema, welches vor dem Aufkommen von Bitcoin vermutlich bei den meisten Meschen viele Fragezeichen aufgeworfen hätte. Und selbst 13 Jahre nach der Veröffentlichung des Bitcoin Whitepapers klingt das Konzept eines dezentralen Geldes für viele Menschen vermutlich fremd. Dabei haben unsere Vorfahren viele tausend Jahre mit dezentralem Geld bezahlt. Es handelte sich dabei meist um Edelmetalle, wie Geld und Silber. Neu ist allerdings dezentrales...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF NFTs gehen durch die Decke – doch warum?

  Non-fungible Tokens sind in aller Munde Non-fungible Tokens (NFTs) sind derzeit in aller Munde. Täglich werden neue NFT-Projekte auf den Markt gebracht und der Innovationsgrad der Branche ist immens. Die hohe Nachfrage nach NFTs spiegelt sich neben starken Preisanstiegen auch in extrem hohen Handelsvolumina an den NFT-Börsen, wie z.B. Opensea, wider. Diesbezüglich war August ein absoluter Rekordmonat – die täglichen Handelsvolumina an den NFT-Börsen bewegte sich im dreistelligen Millionenbereich. Derzeit werden immer noch täglich NFTs im Wert von mehr als 50 Millionen US-Dollar gehandelt. Zum NFT-Boom trugen vor allem auch Entwicklungen...

Unsere Prognosen für 2024

News: Bitcoin in El Salvador und auf Twitter, Inflation, e-CNY und Regulierung

  Nayib Bukele macht Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel In der aktuellen News-Episode widmen sich Alexander, Jonas und Michael der Einführung von Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel in El Salvador. Am 7. September hatte El Salvador als erstes Land weltweit diesen mutigen und innovativen Schritt gewagt – allerdings wurde die Einführungen auch von Protesten der Bevölkerung überschattet. Wie ist die Einführung verlaufen und zu werten? Und was bedeutet dieser Schritt für die Bürger von El Salvador? Diese Fragen diskutieren wir im ersten Teil der News-Episode. Was erwartet euch noch? Inflation: Die Preise...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#5minF Welche Rolle spielt der Krypto-Space in den Wahlprogrammen?

  Analyse der Wahlprogramme für die Bundestagswahl 2021 In der heutigen 5-min Friday Episode widmet sich Michael Blaschke der Frage, welche Rolle Krypto-Themen in den Wahlprogrammen spielen. Am Sonntag, den 26. September, findet die Bundestagswahl statt. Sobald nach den anstehenden Koalitionsverhandlungen eine neue Regierung gebildet ist, geht die Ära Angela Merkel zu Ende. Einerseits entsteht ein Machtvakuum, nachdem Merkel 16 Jahre an der Macht war. Anderersteits besteht zumindest die Chance auf einen Neuanfang – und zwar auch für den Krypto-Space. Aber welche Rolle spielt der Krypto-Space überhaupt bei den sechs...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#5minF Was ist Tokenisierung und warum ist es wichtig?

  Neue Studie zu Tokenisierung In der heutigen 5-Minute-Friday-Episode widmet sich Michael Blaschke der Frage, warum kein Investor an der Tokenisierung vorbeikommt. Die Tokenisierung von Vermögenswerten macht in letzter Zeit vermehrt Schlagzeilen. Der Prozess der Tokenisierung, also der digitalen Repräsentation von Vermögenswerten, hat das Potential zur digitalen Transformation ganzer Finanzsysteme. Konkret geht es dabei um die Vision eines dezentralisierten Finanzsystems (DeFi) auf Basis der Blockchain-Technologie, das ohne traditionelle Intermediäre funktioniert und so einen effizienteren Handel von Vermögensgegenständen ermöglicht....

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

Bitcoin Lightning mit René Pickhardt und Stefan Richter

  Die Technologie, die Bitcoin zum Zahlungsmittel machen könnte Das Bitcoin Lightning Netzwerk ist eine der spannendsten Entwicklungen im Krypto-Universum der vergangenen Jahre. In der heutigen Podcast-Episode sind mit René Pickhardt und Stefan Richter zwei absolute Experten zu diesem Thema zu Gast. Die beiden haben vor einigen Wochen ein interessantes Forschungspapier zum Bitcoin Lightning Netzwerk veröffentlicht, das grosse Wellen in der Community geschlagen hat. Im ersten Teil der Episode diskutieren Alexander, René und Stefan darüber, was das Lightning Netzwerk ist und warum wir es brauchen. Es geht um die Skalierbarkeit der...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF Fünf Dinge, die nur CBDCs können

  Wie CBDCs bestehende Zahlmethoden ergänzen können Aller Voraussicht nach wird den Bürgern der Eurozone künftig neben Bargeld, Kredit- und EC-Karten sowie weiteren digitalen Bezahllösungen wie Apple Pay, Google Pay oder PayPal eine weitere Bezahlmethode zur Verfügung stehen: Der digitale Euro, der als digitale Zentralbankwährung von der EZB emittiert wird. Ob der digitale Euro nach seiner Einführung den bestehenden Bezahllösungen substantielle Marktanteile wegnehmen wird, darüber debattieren derzeit Zentralbanker und Ökonomen. Teilweise argumentieren Ökonomen, dass ein digitaler Euro zum Flop werden würde, da bereits heute effiziente und...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

#5minF Warum gibt es keinen grossen Euro Stablecoin?

  Handelsvolumen der USD Stablecoins über 1000-mal grösser In der heutigen 5-min Friday Episode widmet sich Alexander Bechtel der Frage, warum es keinen grossen EUR Stablecoin gibt. Man muss auf coinmarketcap.com sehr weit nach unten scrollen, bevor man auf einen Stablecoin trifft, der den EUR anstatt den USD nachbildet. Es ist keine Überraschung, dass die grossen Stablecoins ihren Fokus auf den USD als globale Reservewährung legen. Allerdings ist es doch verwunderlich, dass es keinen EUR Stablecoin gibt, der auch nur annähernd an das Volumen der USD Stablecoins herankommt. Die Handelsvolumina der grössten USD Stablecoins wie USDT und USDC...

Unsere Prognosen für 2024

News: Poly Hack, Paypal, Binance, Coinbase und Messi

  610 Mio USD gestohlen und wieder zurückgezahlt In der aktuellen News-Episode diskutieren Alexander und Michael gemeinsam mit Oliver Naegele von der Blockchain Helix AG u.a. über den Hack des Poly-Netzwerks. Die DeFi-Plattform wurde angegriffen, wobei der Hacker zwischenzeitlich mehr als USD 600 Mio entwendete. Darüber hinaus gibt es Neuigkeiten aus dem Bereich der Regulierung, PayPal, Binance, Coinbase und sogar bei Lionel Messi, der bei seinem neuen Arbeitgeber PSG in Paris teilweise in Form eines Fan-Tokens bezahlt wird. Wie immer könnt ihr diese und weitere News in unserem monatlichen News-Artikel nachlesen. Hier ein kleiner...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

#5minF Tether und Co. – Wie sicher sind Stablecoins wirklich?

  Ein Blick hinter die Kulissen bei den grossen Stablecoins In der heutigen 5-min Friday Episode diskutiert Alexander Bechtel die Sicherheit von Stablecoins, v.a. Tether und USDC. Bereits in Episode 87 hat sich Jonas Gross kritisch mit der Reserve von Tether auseinandergesetzt. Damals hat Tether zum ersten Mal Einblick in die Zusammensetzung seiner Reserve gegeben, wenn auch ohne Details zu nennen. Anfang August hat Tether ein Update mit mehr Informationen veröffentlicht, aus dem u.a. klar wurde, dass der Anteil an US-Staatsanleihen in der Reserve deutlich zugenommen hat. Insgesamt also gute Neuigkeiten für die...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Was ist Sound Money?

  Warum wir uns vermutlich nie auf eine gemeinsame Definition einigen werden Nach vielen Zuschriften als Reaktion auf die letzte 5-min Friday Episode zum Thema «Drei Wege zu Sound Money», greift Alexander Bechtel dieses Thema heute ein weiteres Mal auf. Was ist Sound Money genau? Wo kommt der Begriff her und wie hat sie die Definition über die Jahrhunderte geändert? Grund für die vielen Rückmeldungen auf die 5-min Friday Episode von letzter Woche war die Nutzung des Terms «Sound Money» in einem Essay von Christian Catalini (Chef-Ökonom von Diem) und Jai Massari (externer Rechtsberater/Anwalt von Diem) in der Harvard Business Review. Die beiden Autoren nutzen...

#CryptoFriday Blockchain Interoperabilität mit Johannes Sedlmeir

So funktionieren anonyme Zahlungen mit CBDC

  Vorstellung unserer Forschung zu CBDC und Privatsphäre Das Thema digitale Zentralbankwährungen (CBDC) steht weit oben auf der Agenda vieler Zentralbanken. Eine der wichtigen Design-Dimensionen einer CBDC ist der Grad an Privatsphäre für die Nutzer. Dies wurde nicht zuletzt während der Konsultationsphase zum digitalen Euro deutlich, in der die Einhaltung der Privatsphäre das meistgenannte Charakteristikum eines digitalen Euros. In der heutigen Episode stellen Jonas Gross, Johannes Sedlmeier, Alexander Bechtel, Matthias Babel und Benjamin Schellinger ihr neuestes interdisziplinäres Forschungsprojekt vor. Die fünf Koautoren haben eine CBDC...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

#5minF Drei Wege zu Sound Money

  Echte Stablecoins, Giralgeldtoken und digitale Zentralbankwährungen In der heutigen 5-min Friday Episode diskutiert Alexander Bechtel einen interessanten Essay von Christian Catalini (Chef-Ökonom von Diem) und Jai Massari (externer Rechtsberater/Anwalt von Diem) in der Havard Business Review. Thema des Essays sind die drei Wege zu Sound Money. Catalini und Massari zielen damit allerdings nicht auf die Debatte ab, ob Bitcoin oder Ether Sound Money sind, sondern sie stellen drei sichere Wege dar, die es uns ermöglichen staatliche Währungen (d.h. EUR, USD, usw.) auf die Blockchain zu bringen. Viele von euch fragen sich jetzt eventuell, warum man...

Investieren im Kryptowinter mit Holger Rohm und René Ackermann

#5minF Proof of Work vs. Proof of Stake (Teil 2)

  Warum Proof of Work besser ist als Proof of Stake In der heutigen 5-min Friday Episode reagiert Alexander Bechtel auf die 5-min Friday Episode von letzter Woche, in der Michael Blaschke die Vorteile von Proof of Stake (PoS) unter die Lupe genommen hat. Michael argumentiert, dass PoS der überlegene Konsensalgorithmus ist im Vergleich zu Proof of Work (PoW). Das kann Alexander natürlich nicht so stehen lassen und nimmt daher in dieser Episode die Gegenposition ein. Seiner Meinung nach ist PoW überlegen. Sowohl PoW als auch PoS haben ihre Vor- und Nachteile. In den Bitcoin- und Litecoin-Netzwerken wird Konsens mittels PoW erreicht. Nach PoW...

Unsere Prognosen für 2024

News: Neue EZB Strategie, Digitaler Euro, DeFi und Regulierung

  Ausserdem: El Salvador führt womöglich einen USD Stablecoin ein In einer neuen News-Episode widmen sich Alexander, Jonas und Michael der neuen EZB-Strategie und dem digitalen Euro. Weitere Themen sind die weltweiten CBDC-Entwicklungen sowie Krypto- und Blockchain-News aus der Unternehmenswelt. EZB: Die EZB überarbeitet ihre geldpolitische Strategie und verabschiedet sich vom Inflationsziel von knapp unter aber nahe 2%. Ausserdem kündigt die EZB ein Projekt zum digitalen Euro an. CBDC: Alexander, Jonas und Michael analysieren auch die News zu Wholesale und Retail CBDCs. Beispiel Retail CBDCs: Im Rahmen eines aktuellen...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#5minF Proof of Work vs. Proof of Stake (Teil 1)

  Warum Proof of Stake besser ist als Proof of Work In der heutigen 5-min Friday Episode nimmt Michael Blaschke die Vorteile von Proof of Stake (PoS) unter die Lupe. Nächste Woche folgt dann Alexander Bechtel mit der Gegenposition und analysiert, worin Proof of Work (PoW) überlegen ist. Sowohl PoW als auch PoS haben ihre Vor- und Nachteile. In den Bitcoin- und Litecoin-Netzwerken wird Konsens mittels PoW erreicht. Nach PoW ist PoS der am häufigsten verwendete Konsens-Mechanismus in der Blockchain-Technologie. Einige Coins wie Peercoin verwenden ein gemischtes System, bei dem beide Methoden integriert sind. Derzeit ist Ethereum dabei, auf...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF Digitale Zentralbankwährungen weltweit: Eine Bestandsaufnahme

  Wer ist Vorreiter und wer läuft hinterher? Inzwischen gibt es kaum eine Zentralbank, die nicht darüber nachdenkt, eine eigene digitale Zentralbankwährung (CBDC) einzuführen. Zuletzt hat beispielsweise die Europäische Zentralbank (EZB) angekündigt, ein Projekt zum digitalen Euro zu starten. Quasi wöchentlich werden neue CBDC-Projekte weltweit angekündigt – und die Anzahl an fortgeschrittenen Projekten nimmt ebenfalls stetig zu. Doch wie setzt sich der aktuelle Markt rund um Retail CBDCs zusammen? In welchen Phasen befinden sich die CBDC-Projekte weltweit? Welche Jurisdiktionen sind als CBDC-Vorreiter zu nennen? Und wie...

Unsere Prognosen für 2024

Jubiläumsfolge: Unser Rückblick auf 2 Jahre und 100 Episoden Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll

  Wir blicken hinter die Kulissen Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll feiert Jubiläum! Nach gut zwei Jahren erscheint die 100. Episode – Zeit, um ein Zwischenfazit zu ziehen. In dieser Spezialfolge blicken Alexander, Jonas und Michel auf die Entwicklungen rund um digitale Währungen seit Beginn des Podcasts im Juni 2019 zurück. Wie haben sich Stablecoins wie Diem/Libra in der Zwischenzeit entwickelt? Wie steht es um digitale Zentralbankwährungen? Welche Prognosen sind aufgegangen? Wo haben die drei auf das falsche Pferd gesetzt? Neben diesem inhaltlichen Rückblick gibt es zudem persönliche Einblicke zum...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF EZB startet offizielles Projekt zum digitalen Euro

  Zweijährige Investigationsphase und Market Advisory Group In der heutigen 5-min Friday Episode widmet sich Alexander den Neuigkeiten rund um den digitalen Euro. Rund neun Monate nach der Veröffentlichung des Reports zum digitalen Euro, hat die Europäischen Zentralbank (EZB) nun den offiziellen Start des Projektes angekündigt. Damit zieht die EZB mit anderen Zentralbanken gleich, die bereits seit längerem an einer digitalen Zentralbankwährung forschen (z.B. die schwedische Riksbank) oder diese bereits live testen (z.B. die chinesische Zentralbank). Noch in Q4 2021 soll eine zweijährige Investigationsphase starten, in der man...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF China testet als erste Nation programmierbares Geld

  Für Busse, Bahnen und den Fahrradverleih Programmierbares Geld ist ein allgegenwärtiges Thema im Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll Podcast. Zuletzt hat Alexander in der 5-min Friday Episode am 18. Juni darüber gesprochen, dass programmierbares Geld eigentlich gar kein Geld ist, sondern vielmehr ein Gutschein oder eine Wertmarke Bislang hat das Konzept eines programmierbaren Geldes nur auf dem Papier und in den Köpfen der Experten existiert. Anfang Juli hat die chinesische Zentralbank dieses Konzept allerdings Wirklichkeit werden lassen. 100,000 Einwohner der Grossstadt Chengdu dürfen sich über insgesamt 12 Millionen digitale...

Unsere Prognosen für 2024

Zahlungen in der Blockchain-Ökonomie

  Die Rolle von Kryptowährungen, Triggerlösungen, Stablecoins, CBDC & Co. Die Blockchain-Technologie gewinnt in der deutschen Industrie zunehmend an Relevanz. Getrieben von einer zunehmenden Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen werden inzwischen auch erste Assets auf Blockchain-Basis tokenisiert. Das World Economic Forum erwartet, dass bis 2027 rund 10% des globalen Bruttoinlandprodukts in die Tokenisierung fließen soll. Allerdings stellt die effiziente Zahlungsabwicklung dieser blockchain-basierten Use Cases derzeit noch eine besondere Herausforderung dar. Konventionelle Zahlungssysteme, wie das SEPA-System, sind nicht...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF Revolutionieren Retail CBDCs den internationalen Zahlungsverkehr?

  Welche Potenziale haben CBDCs für grenzüberschreitende Zahlungen? Im zweiten Teil der Reihe zu internationalen Dimensionen von CBDCs geht es heute speziell um Retail CBDCs. Der Fokus der Episode liegt darauf, wie ein solches digitales, für jedermann zugängliches Zentralbankgeld den Markt für grenzüberschreitende Zahlungen beeinflussen könnte. Gemäß ihrer Ziele und Präferenzen kann die Zentralbank im Falle einer CBDC-Einführung entscheiden, für wen das System offen stehen sollte. Technologisch kann sowohl ein vollständig offenes als auch ein teilweise geschlossenes System umgesetzt werden. Hierbei geht es vor...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF Revolutionieren Wholesale CBDCs den internationalen Zahlungsverkehr?

  Welche Potenziale haben CBDCs für grenzüberschreitende Zahlungen? Internationale, grenzüberschreitende Zahlungen sind heute von Ineffizienzen und Friktionen geprägt. Deshalb haben es sich die G20-Mitgliedsstaaten auch auf die Fahne geschrieben, grenzüberschreitende Zahlungen zu optimieren und eine eigene Roadmap hierfür definiert. Diese Friktionen sind u.a. auf das Korrespondenzbankensystem, die große Anzahl an involvierten Intermediären und unterschiedlichen Datenformaten bei der Transaktionsübermittlung zurückzuführen. Durchschnittlich kostet eine grenzüberschreitende Zahlung heute laut Daten der Weltbank ca. 7%...

Unsere Prognosen für 2024

News: El Salvador, Gerüchte um den Digitalen Euro und BigTech

  Was bedeutet die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador? In einer neuen News-Episode widmen sich Alexander, Jonas und Michael der Ankündigung El Salvadors als erstes Land der Welt Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel einzuführen. Weitere Themen sind die weltweiten CBDC-Entwicklungen sowie Krypto- und Blockchain-News aus der Unternehmenswelt. Bitcoin wird offizielles Zahlungsmittel in El Salvador: Als erstes Land der Welt hat El Salvador ein Gesetz beschlossen, nach dem Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel eingeführt wird. Wie ist diese Vorreiterstellung El Salvadors einzuordnen? Welche...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Programmierbares Geld ist eigentlich gar kein Geld

  Wenn wir das tun, verliert Geld seine wichtigste Eigenschaft An dieser Stelle wurde schon des Öfteren über programmierbares Geld und programmierbare Zahlungen berichtet und diskutiert. In der heutigen 5-min Friday Episode bringt Alexander einen neuen Punkt in die Debatte ein: Programmiertes Geld ist eigentlich gar kein Geld, sondern eher ein Gutschein oder eine Wertmarke. Programmierbares Geld ist laut Alexander ein spannendes Konzept, das uns völlig neue Anwendungsfelder ermöglicht. So kann man bspw. einen Token programmieren, der nur für gewisse Dinge ausgegeben werden kann oder der nach einer vordefinierten Lebensdauer...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#5minF Crypto Valley: Wo der Crypto-Hammer hängt

  Kryptowährungen und Blockchain in der Schweiz Wusstest du, dass man in der Schweiz jederzeit seine Bitcoin-Wallet an Ticket-Automaten der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) aufladen kann. Also wenn das kein überzeugendes Beispiel für das Crypto-Powerhouse Schweiz ist. Im Zentrum des Erfolgs steht das Crypto Valley, der globalen Hochburg für Krypto-Technologie und -Dienste. Dort treffen nicht nur eine Seelandschaft und verschneite Berge, sondern vor allem das digitale auf das traditionelle Finanzsystem aufeinander. Doch was genau steckt hinter Crypto Valley? Nach der Ansiedlung der ersten Blockchain-Unternehmen ab 2013 fiel in Anlehnung an das...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

EN | Interview with John Velissarios (Global CBDC Lead at Acccenture)

  Insights into Accenture's CBDC projects and CBDC in practice An einem Beratungsunternehmen führt im CBDC-Space kein Weg vorbei: Accenture. Bereits seit ca. fünf Jahren beschäftigt sich Accenture mit CBDCs und ist - häufig gemeinsam mit R3 - Teil wichtiger CBDC-Initiativen, wie dem Digital Dollar Projekt in den Vereinigten Staaten oder auch dem e-Krona-Projekt in Schweden. In der heutigen Episode sprechen Alexander und Jonas mit John Velissarios, Managing Director von Accentures Technology Consulting, der Accentures CBDC-Projekt verantwortet. Im Rahmen dieser Episode liefert John spannende Einblicke in Accentures...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Schutz vor Inflation durch Rohstoffe, Aktien, oder Bitcoin?

  Neue Forschungsergebnisse der Man Group Nachdem Alexander in der letzten 5-min Friday Episode über Gründe für und gegen eine Rückkehr der Inflation gesprochen hat, geht es in dieser Woche nun um mögliche Investmentstrategien, um sich gegen Phasen hoher Inflationsraten zu schützen. Alexander teilt neueste Forschungsergebnisse der Man Group. In dem Forschungspapier wurden 95 Jahre Daten ausgewertet und untersucht, welche Assetklassen und welche Investmentstrategien während Phasen hoher Inflationsraten (>5%) am besten abschneiden. Die Autoren identifizieren insgesamt acht solcher Episoden und untersuchen die Renditen von...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Kommt jetzt die Inflation?

  Gründe für und gegen eine Preissteigerung in den kommenden Monaten In den letzten Monaten und Jahren wurde eine sehr expansive Geld- und Fiskalpolitik betrieben. Auch wenn man davon ausgehen kann, dass diese Massnahmen dazu beigetragen haben, dass wir vergleichsweise glimpflich durch die Coronakrise gekommen sind, so haben diese massiven Interventionen trotzdem ihren Preis: Die Staatsverschuldung steigt, niedrige Zinsen und Überschussliquidität schaden dem Finanzsektor, Vermögenspreise steigen und v.a. besteht natürlich die Gefahr einer erhöhten Inflation der Konsumentenpreise. In der heutigen 5-minute Friday Episode beschäftigt sich Alexander Bechtel...

News: Diem, 360X, Bitcoin, China und Elon Musk

News: Diem, 360X, Bitcoin, China und Elon Musk

  Ausserdem: Neuigkeiten zu CBDC und aus dem Unternehmensumfeld Diese Episode widmet sich im ersten Teil vor allem Diem—dessen FINMA-Bewerbung in der Schweiz ist zurückgezogen—und den Bitcoin-Turbulenzen. Darüber hinaus diskutieren Alexander, Jonas und Michael im zweiten Teil CBDC-Updates aus den USA und China sowie News aus der Unternehmenswelt rund um Krypto. Diem: Diem hat seine Bewerbung bei der Schweizer Finanzmarktaufsichtsbehörde FINMA für das Betreiben eines Zahlungssystems in der Schweiz zurückgezogen. Der Antrag wurde vor einem Jahr gestellt und der Prozess war bereits “weit fortgeschritten”. Nach Erteilen der Lizenz hätte Diem...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF Tether lässt die Hosen herunter

  ...und es gefällt uns ganz und gar nicht, was wir da sehen Tether ist heute eine der bedeutendsten Kryptowährungen weltweit. Mit einer Marktkapitalisierung von derzeit ca. 60 Milliarden US-Dollar und einem fast doppelt so hohen Handelsvolumen wie Bitcoin ist Tether nicht mehr aus der Kryptowelt wegzudenken. Doch aufgrund dieser dominanten Stellung wird der Tether-Stablecoin besonders kritisch beäugt. Zu unklar ist es, ob Tethers Stablecoin tatsächlich vollständig durch US-Dollar gedeckt ist, wie man es von einem solchen fiat-gedeckten Stablecoin erwarten würde. Eine nicht vollständige Deckung könnte in Extremsituationen erhebliche Verluste für...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Die EZB macht es sich beim Thema Anonymität zu einfach

  Es gibt Möglichkeiten anonym und gleichzeitig regulatorisch compliant zu sein Welche Rolle könnte der digitale Euro in Zukunft für anonymes Bezahlen spielen? Wenn es nach der Europäischen Zentralbank geht, dann eher eine untergeordnete. In der heutigen 5-min Friday Episode kritisiert Alexander Bechtel die Einstellung der EZB zum Thema Anonymität. Ein Versprechen sich die gesammelten Daten nicht anzusehen, bzw. sie nach einigen Wochen wieder zu löschen reicht nicht, um den Bürgern ein ausreichendes Mass an Privatsphäre zu garantieren. Die EZB macht es sich laut Alexander zu einfach, indem sie auf bestehende...

Gespräch mit dem Blocktrainer über die Zukunft von Bitcoin, CBDC und Anonymität

Gespräch mit dem Blocktrainer über die Zukunft von Bitcoin, CBDC und Anonymität

  Deutschlands bester Bitcoin YouTuber im Gespräch Roman Reher, vielen besser bekannt als der Blocktrainer ist einer der erfolgreichsten YouTuber aus dem Bitcoin und Krypto-Space im deutschsprachigen Raum. Als Roman im Dezember 2020 das letzte Mal bei Alexander Bechtel im Podcast zu Gast war, hatte der Blocktrainer YouTube Kanal rund 20,000 Abonnenten. Im Mai 2021 ist diese Zahl auf über 60,000 angestiegen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Roman professionell, unaufgeregt und mit grosser Expertise mehrmals in der Woche über Neuigkeiten und Entwicklung im Krypto-Space berichtet. Sein Fokus liegt hierbei...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF Blockchain, Banken und der digitale Euro – Italienische Banken gehen voran

  Das Spunta-Projekt des Italienischen Bankenverbands ABI Deutsche Banken untersuchen inzwischen immer mehr, wie sie die Vorteile der Blockchain-Technologie für sich und ihre Geschäftsmodelle nutzen können. Allerdings befinden sich die meisten dieser Banken hierbei noch in der konzeptionellen Phase und haben noch kein konkretes Produkt auf den Markt gebracht. Ganz anders der italienische Bankenverband ABI. ABI hat gemeinsam mit den Partnerunternehmen NTT Data, SIA und R3 ein Blockchain-System entwickelt, das für Zahlungen zwischen Banken, also den Interbankenzahlungsverkehr, genutzt wird. Ziele dieses...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Bitcoins Nachteile, die gleichzeitig auch Vorteile sind

  Bitcoin Debatten Über wenige Dinge lässt sich so schön streiten und über wenige Dinge wird auch so emotional gestritten wie über Bitcoin. Regelmässig fallen sich Bitcoin-Gegner und -Befürworter in Social Media gegenseitig an den Hals. Das Interessante an diesen Debatten ist, dass beide Seiten jeweils identische Argumente nutzen, um für bzw. gegen Bitcoin zu argumentieren. In dieser 5-min Friday Episode diskutiert Alexander Bechtel die drei interessantesten Argumente, die sowohl von Bitcoin-Gegner als auch von Bitcoin Befürwortern in den Ring geworfen werden. Es geht um den Energieverbrauch der Bitcoin-Blockchain, die...

Unsere Prognosen für 2024

News: Kryptoverbot, Coinbase und CBDC

  Wir diskutieren die interessantesten Neuigkeiten der letzten Wochen Diese Woche ordnen Alexander, Jonas und Michael in einer neuen News-Episode die relevanten Entwicklungen rund um digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) und Kryptowährungen ein. Worum geht es diesmal? Diese Episode widmet sich im ersten Teil vor allem dem digitalen Euro der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Einführung der zweiten CBDC weltweit. Darüber hinaus diskutieren Alexander, Jonas und Michael im zweiten Teil die Auswirkungen des in einigen Ländern durchgesetzten Krypto-Verbots. Zudem im Fokus: Welche News gibt von Unternehmen rund um Krypto? CBDC: Die EZB hat zuletzt...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Krypto-Buzzword-Bingo

  Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein! Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein! Ein Laster, welches vermutlich die meisten von uns mit sich herumtragen ist die unreflektierte Verwendung von Buzzwords. In der heutigen 5-min Friday Episode spricht Alexander Bechtel darüber, dass diese «Sünde» auch und v.a. an der – Achtung: Buzzword – «Krypto-Community» nicht spurlos vorüber geht. Gerade in neuen und innovativen Bereichen kommt es häufig dazu, dass Begriffe in unterschiedlicher Bedeutung genutzt und durcheinandergeworfen werden. Was ist eigentlich genau eine Blockchain? Was meinen wir, wenn wir «Krypto» sagen?...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF Konsultationsergebnisse der EZB: So soll der digitale Euro aussehen

  Privatsphäre als das meistgenannte Feature Am 14. April hat die Europäische Zentralbank (EZB) die Ergebnisse ihrer Konsultation zum digitalen Euro veröffentlicht. Bis Januar 2021 konnten Individuen und Unternehmen ihre Meinung zum digitalen Euro kundtun - nun wurde die Konsultation im Detail ausgewertet. Mehr als 8.000 Teilnehmer nutzten diese Gelegenheit um beispielsweise darauf einzugehen, wie ihrer Meinung nach ein digitaler Euro aussehen sollte. Wie stellen sich die Bürger der Eurozone den digitalen Euro vor? Welche Eigenschaften soll er erfüllen? Wie steht es um Anonymität, Programmierbarkeit und...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

Non-Fungible Tokens (NFTs) – Revolution oder zum Scheitern verurteilt?

  Was steckt hinter dem neuesten Hype der Krypto-Szene? Was haben digitale Katzen, der erste Tweet von Twitter CEO-Jack Dorsey und ein Dunking von Basketball-Legende Lebron James gemeinsam? Der gemeinsame Nenner sind hier sogenannten Non-Fungible Tokens (NFTs), eines der aktuell heißesten Themen in der Kryptowelt. Doch was genau sind NFTs? Und was haben NFTs mit digitalen Katzen, Tweets und Basketball zu tun? Darum geht es in der heutigen Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’ Roll. Ein NFT ist ein digitales Besitzzertifikat für ein bestimmtes (digitales) Gut, z.B. ein digitales Sammlerobjekt, wie Kunst, Musik oder...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF: Digitaler Euro der EZB – Werden Banken nun überflüssig?

  Die Rolle von Banken in einem CBDC-System Sollte die Europäische Zentralbank (EZB) tatsächlich einen digitalen Euro einführen, hätte dies weitreichende Auswirkungen. Für Bürger würde eine neue von der Zentralbank zur Verfügung gestellte digitale Bezahlmöglichkeit geschaffen werden, die für Einkäufe aller Art verwendet werden könnte. Für Banken könnte ein digitaler Euro ebenfalls drastische Folgen haben, da sich Bürger dafür entscheiden könnten, einen Großteil ihrer Ersparnisse statt in Giralgeld in digitalem Zentralbankgeld, also dem digitalen Euro, zu halten. Doch werden Banken durch den digitalen Euro tatsächlich...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF: Interessante Statistiken zum Kryptomarkt von Statista

  Wie viele Kryptowährungen gibt es? Welches ist der teuerste Token? U.v.m. Wie viele Kryptowährungen gibt es? Welches ist der teuerste Token? In welchem Land werden am Kryptowährungen am intensivsten genutzt? Diese und weitere Fragen beantwortet Alexander Bechtel in der heutigen 5-min Friday Episode mithilfe von Statista, einem der grössten Online-Portale für Statistik. Auf Statista befinden sich über 1,000,000 Statistiken zu mehr als 80,000 Themen aus 22,500 Quellen. Das Hamburger Unternehmen hatte im Jahr 2019 mehr als 1.5 Mio registrierte Nutzer. Unter den Daten lassen sich auch einige interessante Zahlen zum Kryptomarkt...

Unsere Prognosen für 2024

Cyrus de la Rubia zu Bitcoins Energieverbrauch und der Rolle von Banken im Krypto-Ökosystem

  Interview mit dem Chefvolkswirt der Hamburg Commercial Bank Bitcoin steht vor allem wegen seines immens hohen Energieverbrauchs erheblich in der Kritik. Nach dem Cambridge Bitcoin Electricity Consumption Index verbraucht das Bitcoin-System inzwischen pro Jahr mehr Strom als ganz Schweden. Ist Bitcoin deshalb aus Umweltgründen untragbar? Oder gibt es Gründe, die den hohen Stromverbrauch rechtfertigen? In der heutigen Episode sprechen Jonas und Alexander darüber mit Cyrus de la Rubia von der Hamburg Commercial Bank. Cyrus beschäftigt sich als Chefökonom der Bank mit verschiedensten...

#CryptoFriday: Web Summit 2022: Quo vadis, Metaverse?

#5minF: Blockchains müssen miteinander reden können

  Blockchain Interoperabilität Distributed-Ledger-Technologie (DLT) wird oft dafür gelobt, dass sie gegenüber herkömmlichen zentralisierten Datenbanken deutliche Vorteile bietet. Einerseits können an der verteilten Datenbankarchitektur viele öffentliche oder private Teilnehmer (oder Knoten) beteiligt sein. Andererseits bietet ein sauber gebautes Distributed Ledger ein sicheres Protokoll, von dem seine Unterstützer glauben, dass es den Schutz der persönlichen Daten seiner Benutzer und anderer geghosteter Assets garantiert. Doch muss ein Distributed Ledger interoperabel sein mit einem anderen Distributed Ledger – oder gar mit einer...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF: Muss der digitale Euro programmierbar sein?

  Warum Programmierbarkeit keine hohe Priorität haben sollte Was ist die wichtigste Funktion des digitalen Euros? – Offline Zahlungen? Anonymität? Oder: Programmierbarkeit? Diese kleine Umfrage wurde gestern von André Bajorat bei LinkedIn durchgeführt. Nach einigen Stunden bereits setze sich die Programmierbarkeit als der deutliche Gewinner durch. In der heutigen 5-min Friday Episode erklärt Alexander Bechtel, warum er Programmierbarkeit für die am wenigsten wichtige Eigenschaft eines digitalen Euros von der EZB hält. Alexander unterscheidet hierbei zwischen der Programmierbarkeit von Zahlungen und der Programmierbarkeit des Geldes. Er...

Unsere Prognosen für 2024

Sonja Davidovic vom Internationalen Währungsfonds zu CBDC, Anonymität und Blockchain

  Welche Rolle spielt der IWF für digitale Zentralbankwährungen? Inzwischen gibt es kaum eine Zentralbank, die nicht darüber nachdenkt, eine eigene digitale Zentralbankwährung (Central Bank Digital Currency, CBDC) einzuführen. Eine wichtige Rolle nimmt hierbei auch der Internationale Währungsfonds (IWF) ein. Zwar kann der IWF selbst keine CBDC ausgeben, allerdings steht er Zentralbanken als wichtige beratende Institution zur Seite. In der heutigen Episode sprechen Jonas und Alexander mit Sonja Davidovic vom IWF. Sie beschäftigt sich dort als Digital Expert on Transformative Technologies intensiv mit...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF: Digitales Zentralbankgeld und Bargeldabschaffung

  Warum CBDC unsere einzige Hoffnung auf anonyme Zahlungen sein könnten In den vergangenen Wochen häufen sich die Meldungen und Diskussionen zum Thema digitaler Euro und einer möglichen Abschaffung des Bargelds. Grosse Medienhäusern bieten immer wieder sogenannten Experten eine Bühne, die darüber philosophieren, dass der digitale Euro einzig zur Abschaffung des Bargelds eingeführt wird und als Überwachungsinstrument für den unbescholtenen Bürger dienen soll. Sogar der Chefvolkswirt einer grossen deutsche Bank wurde zitiert mit den Worten: «Bargeld ist gedruckte Freiheit! Es darf nicht durch den digitalen Euro ersetzt werden». In...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF: Ist unser Geld nicht längst digital? Warum der Hype um digitale Währungen?

  Wie unterscheidet sich digitales Geld vom Geld auf dem Bankkonto? Was ist eigentlich das besondere an digitalen Währungen? Ist unser Geld nicht längst digital? Immerhin bestehen nur rund 10% der Geldmenge M2 aus physischem Bargeld. Der Rest liegt bereits heute in digitaler Form auf Konten bei Banken und Zahlungsdienstleistern. Was also unterscheidet digitale Währungen vom Buchgeld auf Bankkonten? Alexander Bechtel beantwortet diese Frage in der heutigen 5-min Friday Episode. Er stellt seine Definition von digitalem Geld vor und hebt dabei v.a. zwei Eigenschaften hervor: Tokenisierung und Distributed...

Unsere Prognosen für 2024

News: BigTech goes Digitale Währungen – jetzt auch Amazon?

  Ausserdem: Neuigkeiten zu Bitcoin und CBDCs Diese Woche ordnen Alexander, Jonas, und Michael in einer neuen News-Episode die relevanten Entwicklungen der CBDC und Krypto-Szene ein: Lagarde prescht beim digitalen Euro voraus. Das Chinesische CBDC-Projekt DC/EP schreitet unaufhaltsam voran. Der Bitcoin-Preis geht durch die Decke und korrigiert bereits wieder. Und - last but not least - es zeichnet sich inzwischen auch bei den U.S.-amerikanischen Technologiegiganten ein wachsender Appetit auf Krypto-Projekte ab. Was steckt hinter den Schlagzeilen? CBDC: Die EZB-Präsidentin Christine Lagarde äussert sich nach den Konsultationen zum...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF: Bitcoin ist kein Zahlungsmittel

  Warum Bitcoin sich nicht als Zahlungsmittel durchsetzen wird Die Idee von Bitcoin ist mit dem 2008 veröffentlichten White Paper von Satoshi Nakamoto in die Welt gekommen. Der Titel des Papiers lautet «Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System». Die ursprüngliche Idee war es also Bitcoin als digitales Zahlungsmittel zu etablieren, welches erlaubt Wertüberträge vorzunehmen, die von Person zu Person, dezentral und ohne Intermediär ablaufen. Gut zwölf Jahre später stellt sich die Frage, ob Bitcoin diesen Ansprüchen tatsächlich gerecht wird. In der heutigen 5-min Friday Episode widmet sich Alexander Bechtel daher der Frage, ob Bitcoin...

Micropayments: Große Zukunft für kleine Zahlungen?

#5minF: Der digitale Yuan – China als Vorreiter bei digitalen Zentralbankwährungen (CBDC)

  China's DC/EP in 5 Minuten Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) denken derzeit 86% der Zentralbanken weltweit darüber nach, eigene digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) zu emittieren. Einer der CBDC-Vorreiter ist China. So hat die Chinesische Zentralbank (People’s Bank of China, PBoC) bereits 2014 damit begonnen, sich im Detail mit einem digitalen Yuan, auch DC/EP genannt, zu beschäftigen und testet seit 2020 das CBDC-System. Eine Einführung der CBDC könnte möglicherweise bereits zu den Olympischen Winterspielen 2022 erfolgen. In der...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

Bitcoin, Blockchain und Innovation: Alex v. Frankenberg und André Bajorat im Gespräch

  VC Investor + FinTech Banker = Spannende Diskussion zur Zukunft des Finanz- und Innovationsstandortes Deutschland Was passiert, wenn sich ein langjähriger VC Investor und ein Banker mit FinTech-Hintergrund eine Stunde zusammensetzen und über Bitcoin, Blockchain und Innovation sprechen? Ihr findet es heraus in der aktuellen Podcast-Episode von Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll. Alex von Frankenberg, Geschäftsführer des High Tech Gründerfonds, und André Bajorat, FinTech Experte und Strategiechef der Unternehmensbank der Deutschen Bank, sprechen gemeinsam mit Alexander Bechtel über den Innovationsstandort...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF: Bitcoin ist ein Blase, na und?

  Warum es kein Problem ist, dass Bitcoin eine Blase ist Mit dem starken Preisanstieg von Bitcoin wird das Thema auch wieder vermehrt kritisch in den «Mainstream»-Medien diskutiert. Vor allem die Ankündigung von Elon Musk Anfang Februar, dass Tesla USD 1.5 Mrd in Bitcoin investiert hat, ist eingeschlagen wie eine Bombe. Viele Journalisten, Ökonomen, und sonstige Kommentatoren diskutieren aktuell darüber, ob Bitcoin einen Wert hat oder ob es sich dabei einfach um eine Blase handelt, die früher oder später platzen wird. In der heutige 5-Minute Friday Episode gibt Alexander Bechtel seine Einschätzung zu diesem Thema ab. Alexander bezieht hierbei...

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

Digitaler Euro (Teil 4): Warum brauchen wir den digitalen Euro und wofür?

  Ausserdem: Unsere drei Key-Takeaways der kompletten Serie In der vierten und letzten Folge der vierteiligen Serie zur Digitalisierung des Euros widmen sich Alexander Bechtel und Manuel Klein der entscheidenden Frage, warum der Euro digitalisiert werden sollte und wer ihn am Ende zur Verfügung stellen wird. Nach der detaillierten Analyse des bestehenden Geldsystems, sowie der Beschreibung des Digitalen Euros von öffentlicher- und privater Seite, wagen die beiden einen Ausblick in die Zukunft und stellen konkrete Anwendungsfälle der unterschiedlichen Formen dar. Das Ziel der Folge ist zu verstehen, welche Vorteile...

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

Digitaler Euro (Teil 3): Stablecoins und Co. – Der digitale Euro aus der Privatwirtschaft

  Wer kann alles einen privaten Euro ausgeben und wie funktioniert das? In der dritten Folge der vierteiligen Serie zur Digitalisierung des Euros stellen Alexander Bechtel und Manuel Klein die unterschiedlichen Formen eines Digitalen Euros des Privatsektors dar. Die zentrale Frage dieser Folge ist, ob auch in Zukunft der Privatsektor den Großteil des Geldes erzeugen und bereitstellen wird - so wie es heute bereits Geschäftsbanken tun. Spätestens seit der medialen Aufmerksamkeit um das Gemeinschaftsprojekt Diem (ehemals Libra), das von Facebook gestartet wurde, liest man immer wieder über sogenannte...

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

Digitaler Euro (Teil 2): Digitale Zentralbankwährungen (CBDC)

  Der öffentliche digitale Euro In der zweiten Folge der vierteiligen Serie zur Digitalisierung des Euros stellen Alexander Bechtel und Manuel Klein die unterschiedlichen Formen eines Digitalen Euros des öffentlichen Sektors dar - besser bekannt als digitales Zentralbankgeld oder Central Bank Digital Currency (CBDC). Viele Menschen denken beim Digitalen Euro wohl zuallererst an eine CBDC, was nicht zuletzt daran liegt, dass auch die EZB in ihrem Report über eine Euro CBDC dieses Vokabular nutzt. Grund genug, sich mit dieser Form des Digitalen Euros genauer auseinanderzusetzen. In dieser Folge beleuchten Alexander Bechtel und...

Stablecoins vs. Tokenisierte Einlagen

Digitaler Euro (Teil 1): Digital vs digitized money – Was ist der Euro und in welcher Form existiert er?

  Wie funktioniert Geld heute und was ändert sich durch den digitalen Euro? In einer vierteiligen Podcast-Serie zeigen Alexander Bechtel und Manuel Klein wie der Euro “digitalisiert” werden kann, welche unterschiedlichen Formen des digitalen Euros es geben kann und welche Hürden genommen werden müssen, um den digitalen Euro Realität werden zu lassen. Begriffe wie Kryptowährungen, CBDC, Stablecoins sowie tokenisiertes Giralgeld werden definiert und von den bestehenden Geldarten abgegrenzt. Freut Euch auf vier spannende Episoden über das Geldsystem der Zukunft. Wir helfen Euch dabei, beim...

Unsere Prognosen für 2024

Wie Bonnie und Clyde: Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll startet Partnerschaft mit Payment & Banking

  Wir wollen die Kryptowelt und die klassische Finanzwelt näher zusammenbringen Der Podcast Bitcoin, Fiat & Rock’n’Roll und der Finanzblog Payment and Banking arbeiten gemeinsam daran die Krypto-Welt und klassische Finanzwelt näher zusammenzubringen. Im neuen Krypto-Bereich auf der Website von Payment and Banking erscheinen ab sofort regelmäßig geschriebene sowie gesprochene Inhalte rund um das Thema Blockchain und digitales Geld. Es geht uns darum sowohl die Repräsentanten des klassischen Finanzsystems als auch die Fans der Krypto-Szene ideologiefrei, objektiv und kompetent über Bitcoin, CBDC,...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

#5minF: Wo studieren, wenn ich mich für Blockchain und digitale Währungen interessiere?

  Wer sind die deutschen Vorreiter? Blockchain und digitale Währungen werden inzwischen mehr und mehr in die Lehre an deutschen Hochschulen integriert. Doch an welchen Hochschulen kann ich mich mit diesen Themen auseinandersetzen? Welche thematischen Schwerpunkte werden an den jeweiligen Hochschulen angeboten? Werden bereits ökonomische, technologische und rechtliche Aspekte gelehrt? Ein Einblick in die deutsche Hochschullandschaft. Kontaktdaten Jonas: Twitter LinkedIn Medium Website Jonas Research Gate Bitcoin kaufen bei Relai, direkt oder als Sparplan Relai Website: Wenn Du anstatt 3% nur 2.5%...

Unsere Prognosen für 2024

News: Covid-19, Staatsschuldenkrise und warum digitale Zentralbankwährungen aktuell helfen könnten

  Covid-19 und seine Auswirkungen auf unser Geld- und Finanzsystem Regierungen und Zentralbanken versuchen aktuell die Wirtschaft mit gigantischen Hilfspaketen am Laufen zu halten. Wir schauen uns an, welche Auswirkungen diese Massnahmen auf unser Geld- und Finanzsystem haben könnten. Ausserdem beantworten wir die Frage, warum die aktuelle Krise eine Einführung digitaler Zentralbankwährungen beschleunigen könnte. Auswege aus der Schuldenkrise Euro Token gegen das Coronavirus Fundstücke: Alex: Zu Gast beim Podcast einundzwanzig Alex: Video Serie zum Thema Geldpolitik Michael: Statista Daten zu Covid-19...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

Das Ende des Bargelds? Teil 3: Coronavirus, Bargeld und Klopapier

  Überträgt Bargeld das Virus und ist die Bargeldversorgung gesichert? Am 3. März berichtet der Telegraph davon, dass die WHO von einer Übertragung des Coronavirus durch Bargeld warnt. Obwohl die WHO diese Meldung kurze Zeit später dementiert, ist die Meldung in der Welt und geistert seitdem durch die Sozialen Medien. Wir sprechen in dieser Episode darüber, ob Bargeld wirklich Coronaviren übertragen kann, ob die Bargeldversorgung gesichert ist und ob es jetzt sinnvoll ist Bargeld abzuheben und zu Hause zu deponieren. Meldung des Telegraph WHO dementiert Pressekonferenz der Bundesbank Blogeintrag von Norbert Häring Website...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

Das Ende des Bargelds? Teil 2: Geldwäsche vs. Anonymität

  Wer hat Interesse an einer Abschaffung des Bargelds? Auf der einen Seite garantiert uns Bargeld Anonymität, Freiheit und Unabhängigkeit. Auf der anderen Seite erleichtert es aber auch Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Schwarzarbeit. Wer hat ein Interesse daran Bargeld abzuschaffen und wer profitiert eher von Bargeldzahlungen? In dieser Episode sprechen wir über die Vor- und Nachteile des Bargelds und wagen einen Ausblick, ob Bargeld in Zukunft abgeschafft werden könnte. Liste Pro/Contra Bargeld Verivox Umfrage zur Bargeldnutzung in der Zukunft Tagesschau Podcast "mal angenommen" zum Thema Bargeld Twitter LinkedIn Xing...

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

Coronakrise: Kommt jetzt die Hyperinflation?

  Welche Argumente sprechen für und gegen die Inflation? Die Zentralbanken und Staaten weltweit stellen Liquidität in noch nie dagewesenen Dimensionen zur Verfügung. Muss das nicht unweigerlich zur Hyperinflation führen? In dieser Episode teile ich mit euch einige Argumente, die für und gegen eine Inflation sprechen. Twitter LinkedIn Xing Website

Buchbesprechung „Teuer“ von und mit Maurice Höfgen

Libra 2.0: Kuschelkurs mit den Regulierungsbehörden

  Die wichtigsten Änderungen der neuen Librawährung im Überblick Es kommt wieder Bewegung in das Libra Projekt. Am Donnerstag, den 16. April 2020 veröffentlicht die Libra Association das White Paper zu Libra 2.0. In dieser Episode diskutieren wir die vier wichtigsten Änderungen. Statement von Alex zu Libra bei FinanceForward Libra White Paper Medium Artikel zum Libra White Paper von Prof. Philipp Sandner und Jonas Gross vom Frankfurt School Blockchain Center Kontaktdaten Alex: Twitter LinkedIn Xing Website